WAS IST DAS FÜR EINE ZEIT?!?

Als denkender und gefühlvoller Mensch mit klaren Vor-Stellungen von dem persönlichen sowie
einem erfüllenden Leben in absoluter Einheit mit jeglicher gemeinsamer Existenz kann man schon mehr als nur erschrecken.

 

ABER

 

DIE  NEUE  ZEIT  DER  EINHEIT  VON  ALLEN  UND  ALLEM  IN  LIEBE  IST  MÖGLICH

Der Mensch verehrt

einen unsichtbaren Gott

und misshandelt

eine sichtbare Natur,

ohne zu wissen,

dass diese Natur,

die er misshandelt,

der unsichtbare Gott ist,

den er verehrt...!

 

 

ZWEI WÖLFE

Ein alter Indianer saß mit seinem Enkelsohn am Lagerfeuer.

Es war schon dunkel geworden und das Feuer knackte,
während die Flammen in den Himmel züngelten.

 

Der Alte sagte nach einer Weile des Schweigens:
"Weißt Du, wie ich mich manchmal fühle?
Es ist, als ob da zwei Wölfe 
in meinem Herzen miteinander kämpften.
Einer der beiden ist rachsüchtig, angriffslustig und grausam.
Der andere hingegen ist liebevoll, sanft und mitfühlend?"

Der Junge fragte:
"Welcher der beiden wird den Kampf um Dein Herz gewinnen?"


"DER  WOLF,  DEN  ICH  FÜTTERE!"

antwortete der Alte.

 

BEGEGNUNGEN MIT ROBERTO ANTELA MARTINEZ

ALLERHERZLICHSTEN DANK FÜR DIESE BEGEGNUNGEN - LIEBER ROBERTO

Wie es keine Zufälle gibt, so haben auch alle Begegnungen in unserem Leben ihre jeweils prägende Bedeutung.
Eine meiner ganz besonderen Begegnungen waren die mit Roberto Antela Martinez.

Er ist nicht nur ein bezaubernder Mensch und Therapeut, sondern verzaubert im wahrsten Sinne des Wortes
seine Patienten, Zuhörer, Zuschauer, Seminarteilnehmer und ihn Suchende sowie für Ihn Offene.

Auf der Grundlage seiner eigenen ganz persönlichen Lebens- und Krankheitserfahrungen und der weltweiten
Suche nach optimalen Heilungsmethoden leistet er Unvorstellbares.

Besonders dankbar bin ich Roberto, weil er die gleichen Bemühungen und Zielstellungen hat wie ich:

Wir müssen den Menschen dringendst und bestmöglichst helfen, die ihnen selbst gegebenen Möglichkeiten der
Gesunderhaltung, Heilung und lebenslangen Steigerung von Gesundheit, Glück, Erfolg und Lebensfreude zu
erkennen und in Eigenver-ANTWORT-ung zu nutzen.

Roberto Antela Martinez hat mit der ihm innewohnenden unbegrenzten Liebe zu Menschen und aller Existenz
eine Selbstheilungstechnik (SHT) entwickelt, die es JEDEM ermöglicht, sein "Schicksal" in sich befreiender
Weise und sogar im Schlaf selbst positiv zu gestalten.
https://selbstheilungstechnik.com/infos-zur-selbstheilungstechnik/ 

Ich bin unendlich dankbar, lieber Roberto, Dich zu kennen, zahlreiche Erlebnisse  und Bemühungen um eine
bessere Welt mit Dir gestaltet zu haben und in unzertrennbarer Einheit mit Dir sein zu dürfen!
Allerherzlichsten Dank und alles LIEBE und GUTE!

E N G E L - S E I N - I S T - M Ö G L I C H

Wenn Du Dich fühlst wie ein Engel,
und redest wie ein Engel.
menschliche Wunder vollbringst wie ein Engel,
andere behandelst, 
als seien sie göttliche Wesen der Schöpfung,
wenn Du Gottes Gnade in jedem Augenblick spürst,
und die Herrlichkeit allen Seins wahrnimmst,
vielleicht bist Du ein Engel?

Es ist nur eine Frage Deines Willens,
und Deiner freien Entscheidung,
ob Du ein Engel sein möchtest.

Deiner Größe sind keine Grenzen gesetzt.
Du darfst sein, was immer Du willst.
Die Entscheidung liegt allein bei Dir.

Das goldene Zeitalter hat begonnen!

DAS LEBEN

DAS KOSTBARSTE, WAS DER MENSCH BESITZT, IST DAS LEBEN


Es wird ihm nur einmal gegeben und leben soll er es so,

dass nicht sinnlos vertane Jahre ihn schmerzen,

dass nicht die Scham um eine schäbige und kleinliche Vergangenheit

ihn brennt und dass er im Sterben sagen kann:

Mein ganzes Leben und all meine Kräfte habe ich hingegeben für 

das Schönste der Welt -

den Kampf um die Befreiung der Menschheit.
 

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski (Wie der Stahl gehärtet wurde)
 

 

WAS KEINER WAGT

WAS KEINER WAGT, DASS SOLLT IHR WAGEN


WAS  KEINER  SAGT, DAS  SAGT HERAUS,

WAS  KEINER  DENKT, DAS WAGT ZU DENKEN,

WAS  KEINER  ANFÄNGT, DAS FÜHRT AUS,
 

WENN  KEINER  JA  SAGT, SOLLT  IHR'S  SAGEN,

WENN  KEINER  NEIN  SAGT, SAGT  DOCH  NEIN,

WENN  ALLE  ZWEIFELN, WAGT  ZU  GLAUBEN,

WENN  ALLE  MITTUN, STEHT  ALLEIN.
 

WO  ALLE  LOBEN, HABT  BEDENKEN,

WO ALLE SPOTTEN, SPOTTET NICHT,

WENN  ALLE GEIZEN, WAGT ZU SCHENKEN.

 

WO  ALLES   DUNKEL  IST,

MACHT  LICHT!

Text: Lothar Zenetti / Musik: Konstantin Wecker