Dr. med. Wolfgang Scheel

Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

EIN GUTES 2017

 

 

 

 

 

DIE WIRBELSÄULE - USERE MITTE


Was wären wir ohne unsere Wirbelsäule?
Sie ist zentraler Ansatz von Knochen, Muskeln Bändern, gibt Halt, ermöglicht Bewegung, schützt das Rückenmark und die darin befindlichen und unsere Organfunktionen ermöglichenden Nervenbahnen...und realisiert wie symbolisiert den aktuellen energetischen Zustand.
Sind wir uns darüber hinaus der komplexen psychosomatischen Einflüsse auf unsere Mitte, also die Wirbelsäule und der entsprechenden Rückwirkungen wirklich bewußt?
Nur wenige wissen um die Zusammenhänge der komplexen Auswirkungen der Wirbeläule auf organische Störungen.
Noch weniger besitzen die Fähigkeit, aus dem Zustand der Wirbelsäule eines Menschen deren individuelle, partnerschaftliche, familiäre und nicht zuletzt berufliche Entwicklung/Situation zu deuten.
Zu diesen Auserwählten voller Liebe sowie mit grenzenloser Hingabe gehört Herr Uwe Danner, den ich vor einiger Zeit kennenlernen durfte.
Er erfasst, empfindet und begreift nicht nur die komplexen individuellen und familiär bedingten Ursachen, also die Ursachen der Ursachen, sondern vermittelt dem Betreffenden zugleich das Erkennen und Wissen um die Entstehung gesundheitlicher Probleme sowie das grundlegend wichtige Vermögen einer wirklichen Heil-ung.
Hiermit möchte ich allen Leidenden und Hilfesuchenden nicht nur bei erkennbaren Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule von ganzem Herzen die besonderen wie außergewöhnlichen menschlichen diagnostisch-therapeutischen Fähigkeiten von Herrn Danner empfehlen.
Lieber Uwe! Es ist ein Geschenk des Himmels, dass es Dich gibt!

 



 

 

 

                                                                                                                                   

SHT-SELBSTHEILUNGSTECHNIK

Ich möchte Ihnen hiermit Roberto Martinez (Spanier mit idianischen Vorfahren) vorstellen:
ich habe noch nie in meinem doch schon sehr langen Leben einen so besonderen Menschen und Therapeuten wie ihn kennengelernt!
Basierend auf seinen eigenen Leidengeschichten, der Weltoffenheit und Erlebnissen in vielen Ländern dieser Erde, seiner nicht enden wollenden Suche nach der Wahrheit und Möglichkeit, Menschen wirklich zu helfen, vollbringt er in dem Bemühung um Heilung von Patienten und Menschen wahre Wunder!
Vielen herzlichen Dank, dass es Dich gibt Roberto!

Die Internetadresse von Roberto Martinez:

www.selbstheilungstechnik.com

 

 

Im Bemühen um Heilung und Selbstheilung (eigentlich heilen wir alle uns selbst mit der Öffnung für die gegebenen Hilfen und Möglichkeiten sowie die Hingabe der Therapeuten) hat Roberto unzählige ganzheitliche Ärzte, Heiler und auch Schamanen aufgesucht und erfahren, dass Vieles nicht realistisch fundiert umsetzbar war.

So hat er die Selbstheilungstechnik (SHT) entwickelt, mit der er tatsächlich bei jedem Patient bei jedem Problem Erfolg hat.

Wir haben in einer der von mir angebotenen "Eine Runde Menschlichkeit" von Roberto erfahren dürfen, dass es keine Grenzen und Unmöglichkeiten gibt, wenn wir energetisch denken sowie in und mit Liebe leben, handeln und heilen.

Er hat nicht nur selbst Gegenstände ohne Berührung bewegt, Löffel ohne Kontakt verbogen, sondern diese Möglichkeit auch sofort anderen vermittelt, obwohl diese Personen sich damit noch nie beschäftigt hatten.
Dabei ging es nicht um die bekannten Uri Geller Präsentationen bzw. Selbstdarstellungen, sondern um eine liebevolle Hilfe an (uns) alle, die sich selbst und von anderen gesetzten Grenzen zu überwinden und zu erleben, dass wir uns von blockierenden materiellen Denkweisen lösen und energetisch sowie von Liebe getragen denken wie handeln sollten.

Allein seine Anwesenheit hat dem sehr grossen Saal und uns allen eine unglaublich liebevoll-harmonische Schwingung sowie himmlische Energie gegeben.

Roberto Martinez ist ein Mensch der Zukunft in der Gegenwart.
Er verfügt nicht nur über diese von unendlicher Liebe getragenen heilenden Fähigkeiten, sondern ist zugleich ein begnadeter Musiker, der mit vielen genialen Künstlern wie Ivan Rebroff, Nana Mouskouri dem Don Kosaken Chor usw. in verschiedneen Ländern Konzerte gegeben hat.

 

 

Ich möchte mich auch auf diesem Wege - lieber Roberto - dafür bedanken, was Du in unglaublicher Liebe, Hingabe und gleichzeitig wohltuender Bescheidenheit mit und in einem Waage-Geborenen typischen Harmonie- und Perfektionsbedürfnis täglich/ständig gibst und leistest.

So wünsche ich Dir, wünschen wir Dir und damit gleichzeitig uns, dass Dir auch weiterhin dieses Leben in und für Liebe gegeben sein möge!
Alles erdenklich Gute! In herzlicher Umarmung!

 

 

 

M E N S C H S E I N D Ü R F E N - D A N K E !

 

 

GE-DANKEN FÜR 2017

Wir alle sind sowohl ein Siegertyp (haben uns gegen 60-250 Millionen anderer Bewerber bei der Befruchtung einer Eizelle unserer Mutter durchgesetzt) als auch ein Wunderwerk, das in die Genialität ständig ablaufender Evolution eingebettet die traumhafte Möglichkeit hat, sich ein Leben lang in allen Belangen der seelisch-geistig-sozial-körperlichen Situation weiter-zu-ent-wickeln, also eigentlich ein Leben lang gesünder zu werden.

Leider sieht die Realität nicht so rosig aus wie die tatsächlich gegebenen Möglichkeiten.

Wir sollten schnellstmöglich aus diesem Dornröschenschlaf aufwachen und uns von Manipulationen, Verdummungen, Geschäften mit der Angst befreien, zu uns und unserer einmaligen individuellen Wahrheit finden und diese ver-wirklich-en.

UND ALLES IST GANZ EINFACH!

Niemand und nichts hat das Recht und auch nicht die Macht, uns von unserem eigenen wahren Leben fernzuhalten - wir alle haben aber auch gleichzeitig für uns sowie die gesamte Existenz eine Ver-antwort-ung, wir selbst, also gesund, glücklich und ganzheitlich erfolgreich zu sein.

Unsere innere Stimme, das eigentlich ICH ruft täglich unzählige Male, was wir selbst eigentlich wirklich empfinden, bedürfen und erreichen können.

Fangen wir an, wir selbst zu sein - im umwerfenden Glück, auf dieser wunderschönen Erde leben und ihr danken sowie auch für sie existieren zu dürfen!

Begreifen wir das einmalige Geschenk eines solchen genialen Zuhauses in Form unseres Körpers, der mit seinen unglaublichen ununterbrochenen Leistungen ein gewünschtes Leben in dieser materiellen Welt überaupt erst ermöglicht!

WIR SIND GLÜCKS-KINDER!

Lösen wir uns aus dem Alltag des Kampfes und Krampfes, des Gegeneinander statt Mit- und Füreinander, geniessen wir das Geben-Dürfen und be-sinn-en wir uns auf die wunderschönen Vorhaben unserer Seele für die jetzige und kommende Zeit auf dieser Mutter Erde!

WIR SIND SO REICH BESCHENKT!  DANKE!

Eine gute kommende Zeit, viel Kraft, aber auch Geduld und Zuversicht, Urvertrauen und Bereit-Schaft für das, was uns erwartet, was sein soll und muss und wird ...

 

 

UND IMMER WIEDER GEHT DIE SONNE AUF

Und immer wieder geht die Sonne auf ...
Eines der vielen inhaltsträchtigen Lieder von Udo Jürgens beschreibt die Genialität unseres Lebens und deren Möglichkeit dank der Existenz unserer lieben Sonne:
"Dunkelheit für immer, die gibt es nicht, die gibt es nicht...!"

Und so kam es auch trotz der weltweit sehr bewegten Emotionen, Ängste, Voraussagen, Prophezeihungen, bis hin zu abartigen Weltuntergangs-Stimmungen - wir dürfen uns weiter auf jeden neuen Tag und die Erfüllung unserer Vorhaben und Wünsche freuen.

Natürlich auch auf eine zunehmend bessere Welt!!!

Die Angst im Dezember vieler  ist insoweit verständlich, weil ja ständig und in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens das Geschäft mit der Angst betrieben wird (katastrophal im Gesundheitsbereich) und Unmengen von Filmen ja schon ewig den Weltuntergang suggerieren.
Für die Psyche zahlreicher Menschen ist es offensichtlich angenehmer, konkrete Umstände (Art, Zeit, Ausmaß...) von Leid, Katastrophen und selbst Tod zu kennen, als ständig in diffusen Ängsten zu leben.

Vielleicht sind nun - nach dem Ausbleiben jeglicher Schreckvisionen - so manche Seelen beruhigt und wir können uns in Ruhe und Gelassenheit dem wahren menschlichen Ziel einer Verbesserung des ganzheitlichen Mit- und Füreinander mit voller Kraft und unendlicher Liebe widmen.

Wer seine Sinne nicht verschließt, erlebt ja schon die gewaltigen konkreten Veränderungen wie die des Bewußtseins auf dem gesamten Globus.

Die Ägypter kämpfen weiter um eine Realisierung ihrer eigentlichen Revolutionsziele, die indischen Frauen zeigen, dass ihre Geduld auch im Zusammenhang mit der Missachtung des weiblichen Geschlechts definitiv zu Ende ist, die die Welt in Gier, Hast und Unvernunft vor sich hertreibenden Banken erfahren nun endlich klare Begrenzungen von außen wie aus sich heraus, selbst hierzulande wird man munter und straft zum Beispiel eine Partei deftig ab, weil sie vorwiegend mit sich selbst beschäftigt ist...

Ich selbst habe den deutlichen Wandel im Bewußtsein der Menschen schon Ende 2012 während der Notfall-Dienst erleben dürfen:
Fast alle Eltern der erkrankten Kinder waren auffallend offen für meine Bemühungen, nicht die Symptome der Beschwerden zu verschieben, sondern tatsächlich die komplexen Ursachen zu erkennen und abzustellen.

Unsere Welt, die Menschheit ist in einem erkennbar erfreulichen Wandel begriffen.
Nicht wenige Menschen zeigen sich enttäuscht, dass nach dem Termin des 21. 12. 12 die Welt nicht plötzlich komplett oder erkennbarer noch besser ist...

Gott hat die Welt auch nicht an einem Tag erschaffen!

Es liegt an uns, was sich wann - wo - wie und wie schnell ereignet!

 

Und immer wieder geht die Sonne auf...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE BOTSCHAFT VON HERMANN HESSE

 

 

 

Am 9. August 1962 hat Hermann Hesse für zunächst unbestimmte Zeit diese unsere materielle Welt verlassen.

Kritiker, Redner wie Schreiberlinge haben sein Dasein, Leben wie Schaffen aus eigener begrenzt-subjektiver Sicht sehr unterschiedlich be- und sogar verurteilt.

Diese Individien sind sich offensichtlich noch immer nicht ihrer Verantwortung bewusst, ihr Sein einzig und allein in eine objektive Verbesserung unserer gemeinsamen Welt investieren zu müssen, anstatt sich anzumaßen, Leben und Lebensbereiche anderer nach Durchlaufen ihres Filters interpredieren zu wollen...!

 

 

 

 

 

 

 

Die zentralen Themen seines Lebens wie Wirkens sind Mahnung und Aufschrei für uns und unsere Welt aus Gier, Ego und Undankbarkeit, endlich zur Be-SINN-ung zu kommen und zu einer wahren Menschlichkeit zurückzufinden.

Wie soll ich ein sinnvolles, mein Leben im Interesse aller finden und gestalten, wenn ich kaum darüber nachdenke, mich treiben und leben lassen?

Wann endlich hört der Wahnsinn des teuflischen Konsum auf, immer mehr herstellen und kaufen zu müssen, um die Zinslast zu tragen, die Banken zu befriedigen, den längst als System bankrotten Kapitalismus zu erhalten??

Warum begreifen wir immer noch nicht mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen, dass wir ein Teil einer wunderschönen, lichtvollen Natur auf dieser einmalig-liebevollen Erde sind, was es sofort und für immer zu erhalten gilt???

Die Frage steht nicht, was uns die Erde zu geben vermag, sondern die, was wir, jeder Einzelne für unsere Mutter Erde tun darf, kann und muß!

 

 

 

 

 

 

Ich danke Hermann Hesse (der Lieblingsdichter meiner Deutschlehrerin in der Abiturklasse) für sein bewußtes Leben für ein lebenswertes Leben!

Ich danke ihm nicht zuletzt für seine unglaubliche Genialität, zwar viele Bücher geschrieben und Werke verfasst zu haben, aber unmißverständlich darauf hinzuweisen, dass in uns selbst alles und natürlich auch unsere individuelle Wahrheit wie zugleich jedes Detail für die Wege in eine gute Zukunft steht:

 

BÜCHER

 

Alle Bücher dieser Welt
bringen dir kein Glück,
doch sie weisen dich geheim
in dich selbst zurück.

 

Dort ist alles, was du brauchst,
Sonne, Stern und Mond,
denn das Licht, wonach du frugst,
in dir selber wohnt.

 

Weisheit, die du lang gesucht
in den Bücherein,
leuchtet jetzt aus jedem Blatt-
denn nun ist sie dein.

 

Hermann Hesse

 

 

 

 

 

 

 

DIE  WELT ,  IN  DER  WIR  LEBEN

Es sind bewegende Zeiten, die unsere Ganzheitlichkeit erschüttern, die unsere Seelen weinen lassen, die die Kraft an Vertrauen, Hoffnung und Zuversicht auf das Äußerste fordern...

Eine japanische Multi-Katastrophe - die noch nicht annähernd bewätigt ist (auch wenn es die Medien nicht mehr zu interessieren scheint), weltweit Kriege - so viele wie noch nie, apokalytische Spannungen und Drohungen zwischen Israel und Iran, eine deutsche Regierung, die mehr gegeneinander als miteinander agiert, die Zeit-Bombe auf dem "Kapital-Markt" ..., aber auch die gewaltigen Zeichen der weltweiten Bewusst-Seins-ENTWICKLUNG.

Wer Rubert Sheldrake kennt, weiß um "morphogenetische Felder".

Wer die Bedeutung dieser kennt, weiß, dass alles mit allem überall und immer miteinander verbunden ist.
Dieses Bewußtsein der 5. Dimension, die Bewußtheit -  Bewusstsein der Einheit - wird unsere menschliche wie ganzheitliche Existenz auf dieser Erde prägen.

DAS LEID DER WELT IST AUCH UNSERES !!!

Die Kraft unserer harmonischen Gedanken, die Wirkungen eines positiven Unterbewußtseins, die Macht der Verdopplung, die Freude auf eine Welt der Wahrheit, Gerechtigkeit und Liebe werden allen und auch uns die richtigen Wege in die zu erstrebende Zukunft zeigen und ermöglichen.

Ihnen, uns allen das Vertrauen in und die Kraft für das JETZT ! ! !

 

 

 

 

L I E B E   U N D   M E N S C H L I C H K E I T

 

Aus akutem Anlass möchte ich daran erinnern, dass wir Menschen eigentlich Licht und Liebe sind - materialisiert / personifiziert.

Ego, Angst, Hass - Kriege der Geschlechter, Religionen, Generationen sind weder unser Wunsch noch unser Lebensziel.

Menschen der Gewalt und negativen wie zerstörerischen Emotionen sind manipuliert und Diener derer, die damit ein leichtes Spiel haben, die Welt zu beherrschen.

Wie kommt ein  MENSCH  auf die Idee, einem anderen Negatives zu wünschen, böses anzutun oder ihn gar töten zu wollen, ihn sogar zu töten?!?

Religio  bedeutet  RÜCK-BE-SINN-UNG  -  auf menschliche, göttliche Werte der Freiheit, Gerechtigkeit, (Nächsten-) Liebe, der unendlichen uns Menschen gegebenen schöpferischen Kräfte

Es gibt nur eine UR-RELIGION der gemeinsamen Schöpfung und der gemeinsamen Sehnsucht in und nach Liebe.

Wir sollten den  VER-IRR(T)EN dieser Welt helfen, wieder zu sich, zu uns, zur menschlichen Gemeinschaft, zur allumfassend-göttlichen Liebe zu finden...

 

 

Hans Georg Leiendecker: Einheit der Religionen

 

Schweigst du, so schweige aus Liebe.

Redest du, so rede aus Liebe.

Verzeihst du, so verzeih'  in Liebe.

 

Lass all dein Handeln in der Liebe wurzeln,

und es kann nur Gutes daraus hervorgehen.

 

In dem Maße, wie die Liebe wächst,

wächst auch deine Schönheit;

die Liebe ist die Schönheit der Seele.

 

Strebet nach Liebe!

Ohne sie ist der Reiche arm und mit ihr der Arme reich.

 

 

Wir müssen unseren Nächsten lieben,

entweder weil er gut ist oder damit er gut werde.

 

 

Tobt jemand gegen dich? Lass ihn toben, du bete!

Lass ihn hassen, du sei barmherzig!

Nur das Fieber in seiner Seele hasst dich.

Ist er genesen, wird er es dir danken.

 

Vielleicht beten wir am meisten, wenn wir am wenigsten sagen,

und am wenigsten, wenn wir am meisten sagen.

 

Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist.

Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein König ist.

 

 

WENN  SPÄTER  EINMAL,

WARUM  NICHT  JETZT?

 

UND  WENN  NICHT  JETZT,

WIE  DANN  SPÄTER  EINMAL?

 

Augustinus

 

 

Hans Georg Leiendecker: Einheit der Religionen

 

 

__________________________________________________________________

 

 

BEI  EINER  KERZE

IST  NICHT

DAS  WACHS  WICHTIG,

SONDERN  DAS  LICHT

 

Antoine de Saint-Exupéry

 

 

 

 

AKTUELLE INFORMATIONEN

 

A K T U E L L E R     S P R U C H

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

L I E B E

 

 

Alle wahre Liebe kommt von Gott und der Mensch empfängt diese in dem Maße, wie er sie an seine Mitmenschen weiterschenkt.

Liebe ist dynamisch.

Sie kann nie eingefangen werden.

Sie ist lebendig, frei, begeisternd und immer in Bewegung.

Nie kann ein Mensch die Liebe des Vaters nehmen und sie in seinem Herzen einschließen.

Des Vaters Liebe kann für uns nur real werden, wenn sie durch die Persönlichkeit des Menschen hindurchgeht, indem er diese Liebe seinerseits an seine Mitmenschen weiterschenkt.

Liebe ist der Wunsch, anderen Gutes zu tun.

Gott antwortet auf die Haltung der Seele und nicht auf Worte ...

  

 

_________________________________________________________________

 

 

 

 

 

GESCHICHTE  EINER  LIEBEVOLLEN  FREUNDSCHAFT

 

Ich hatte das "Glück des Zufalls", auf diese unglaublich liebevolle Geschichte der Freundschaft eines Hundes mit einem Delphin aufmerksam zu werden.

Und weil diese Geschichte so wunderschön ist und gleichzeitig unser tiefstes Inneres im Zusammenhang mit der Sehnsucht nach wahrer Freundschaft in Resonanz bringen läßt, möchte ich allen Interessierten die Möglichkeit bieten, auch am Glück dieser Geschichte und Wahrnehmung unserer Wünsche und Sehnsüchte teilzuhaben...

www.youtube.com/watch?v=WT69H5ZEoto

 

_________________________________________________________________

 

 

Ein bisschen mehr Freude

 

Ein bisschen mehr Freude und weniger Streit,

ein bisschen mehr Güte und weniger Neid,

ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass,

ein bisschen mehr Wahrheit, das wär' doch was!

 

Statt so viel Unrast ein bisschen Ruh',

statt immer nur ich ein bisschen mehr du,

statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut

und Kraft zum Handeln, das wäre gut.

 

 

 

Kein Trübsal und Dunkel, ein bisschen mehr Licht,

kein quälend Verlangen, ein froher Verzicht,

und vielmehr Blumen, solange es geht,

nicht erst auf Gräbern, denn da blüh'n sie zu spät!

 

 

__________________________________________________________________

WEGE AUS DEM BURNOUT

Die "moderne Zivilisation" ist geprägt von massiven wie zunehmenden und gleichzeitig von der seelisch-geistig-sozial-körperlichen Einheit des menschlichen Individuum immer weniger zu kompensierenden Stress-, Belastungs- und Überforderungssituationen.

Diese chronischen Widersprüche zwischen inneren und äußeren wie eigenen und fremden Leistungsanforderungen und bestehenden Leistungsfähigkeiten bei gestörtem Regulationsvermögen, reduziertem Energiehaushalt sowie unzureichenden Bewältigungsstrategien führen über einen meist schleichenden Prozess zu dann lang andauernden Erschöpfungszuständen auf allen Ebenen und emotionalen Bereichen.

Die Betroffenen (vom Manager bis hin zu Vorschul-Kindern...) fühlen sich wie ausgebrannt - landsläufig als Burnout bezeichnet - , leiden unter chronischer Müdigkeit, leichter Reizbarkeit und Ängsten, mit Abbau geistiger Fähigkeiten bei Zunahme körperlicher Beschwerden bis hin zu Sinnkrisen.

 

 

"Wir können nicht länger

ein kapitalistisches System

ohne Regeln,

ohne Ordnung,

ohne Normen akzeptieren."

 Nicolas Sarkozy

 

 

Meine Intension ärztlicher Tätigkeit ist das Vermitteln der Möglichkeiten zur Gesunderhaltung und steten Steigerung von Wohlbefinden, Glück und Erfolg - und das idealerweise aus eigener Kraft mit geringstmöglichem Einsatz von Medikamenten. 

Die Projektion der eigenen Probleme auf die existierenden äußeren Umstände ist genauso falsch, unbefriedigend und erfolglos wie die Erwartungshaltung von Linderung und Heilung mit Hilfe von Medikamenten und ärztlicher Intervention allein.

 

"ES  IST  EINE  KRANKHEIT

 DER  MENSCHEN,

 DASS  SIE 

 IHR  EIGENES  FELD

 VERNACHLÄSSIGEN,

 UM  IN  DEN  FELDERN

 DER  ANDEREN

 NACH  UNKRAUT  ZU  SUCHEN."

Vicky Baum

 

 

Jeder kann für sich selbst folgende wesentliche ursächlichen gesellschaftlichen und persönlichen Sichtweisen überprüfen und notwendigerweise korrigieren:

 

 

SINNHAFTIGKEIT

Sind Aufgabenfülle, Intensität und seelisch-geistig-körperliche Herausforderungen wirklich das Problem von Burnout oder vielmehr Traurigkeit, Frust und Schock des Widerspruches zwischen den eigenen hohen Idealen und Zielen und den realen (An-) Forderungen und Zwängen?

Wir sollten uns weder von unserem eigentlichen Weg abbringen, noch zum Diener des Kapitals oder der Machterhaltung der diese Welt negativ beherrschenden Kräfte verbiegen und schon gar nicht der Sinne, also des Erkennens und Begreifens und dann Verwirklichens wichtiger und guter Ziele berauben lassen!

Wir sind frei und nichts und niemand kann uns zwingen, uns abzustrampeln, aufzureiben und dann auszubrennen für Ziele, die nicht mit unseren eigentlichen inneren (Wert-) Vorstellungen identisch sind!

 

 

"Man kann

 einen Krieg

 genauso

 wenig

 gewinnen

 wie ein Erdbeben."

Jeanette Rankin

 

 

ANERKENNUNG

Irrtümlicherweise hängt bei Vielen der Wert eines Menschen von seinen Besitztümern, Machteinflüssen, rhetorischen oder sonstigen materiell-mechanischen Fähigkeiten ab.

Wertvoll ist jedoch ein Mensch für sich und die Gesellschaft, wenn er sich seinen Fähigkeiten entsprechend mit Frohsinn, Liebe, Erfüllung und Dankbarkeit um eine verständnisvolle, friedliche und gleichberechtigte Entwicklung Aller in Respektierung der Wahrheit und Einheit von allen und allem bemüht.

Also bedarf es nicht der üblichen Zwänge, sich und anderen mit "besonderen Leistungen" irgendwelchen besonderen Wert beweisen zu wollen.

Ansehen und Anerkennung in der Gesellschaft sollten natürlich niemals mit einer Verleumdung der eigenen Persönlichkeit erkauft werden - wie das Fehlen besonderer Anerkennung im Umfeld / in der Gesellschaft niemals als unzureichende Leistungserbringung bis Versagen gedeutet werden darf.

Wesentlich sind die zur Zufriedenheit für sich und zum Wohle aller führende Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung.

 

 

"EIN  FREUND

 IST EIN  MENSCH,

 DER DIE MELODIE

 DEINES  HERZENS  KENNT

 UND  SIE DIR  VORSPIELT,

 WENN  DU  SIE

 VERGESSEN  HAST."

Albert Einstein

 

 

URVERTRAUEN

Das diese Gesellschaft bestimmende Geschäft mit der Angst, die anerzogene Abhängigkeit von Meinung, Beurteilung und Wohlwollen anderer sowie das zunächst nachzuvollziehende Bedürfnis, generell verstanden zu werden, entfernen uns von uns selbst.

So ist es von großer Bedeutung, das uns eigentlich innewohnende Urvertrauen sowie die Zuversicht zu uns selbst wieder zurückzugewinnen und das verborgene Wissen, über ein hohes Bewusstsein / bewusst Sein zu verfügen, anzuerkennen. 

 

 

die wahrheit

 

ist

 

das kind

 

der zeit ,

 

nicht der autorität

Bertold Brecht

 

 

DANKBARKEIT

Zahllose Menschen sind so ausgebrannt, dass sie es offensichtlich nicht erleben, welch ein Riesenglück es ist,
in Frieden und Freiheit zu leben, Atmen, Trinken, Essen zu dürfen, ein Bett zu haben, sich bekleiden zu können, in und ein Teil der Natur zu sein, dem unendlich hingebungsvollen Fleiß unseres Körpers mit allen Organen danken zu dürfen und sinn- wie geistvoll in der universellen Einheit zu existieren.

So möchte ich als Visionär einer Zeit und Gesellschaft in Frieden, Harmonie und Liebe, Wege und Möglichkeiten zur Selbsthilfe, Eigentherapie und wahren Heilung auch des Burnout aufzeigen.

Von gegebenfalls erforderlichen medikamentösen Therapien der akuten Symptome abgesehen, sollte der Betroffene also grundlegend wieder oder überhaupt erst einmal lernen, mit sich selbst liebevoll, regenerierend sowie leistungsfördernd - und damit die Lebensqualität stetig steigernd - umzugehen.

Als Hilfe für diese (vielleicht manchmal doch nicht so einfache) Selbstverwirklichung gegen allgegenwärtigen starken Widerstand bieten sich die Konstitutionstherapie der klassischen Homöopathie, Bachblüten, Eigenprogrammierungen des Unterbewusstsein, Löschung der Hirnblockaden mit Edukinesiologie usw. an.

 

Wir haben die Sehnsucht und die Wahrheit und alle Möglichkeiten in uns, unserer einmalig-individuellen Gegebenheiten entsprechend in Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung sowie dem Bewusstsein der Einheit  mit allen und allem jeden Tag und das gesamte Sein dem Wohl und Glück und Erfolg Aller in Liebe, Harmonie und Frieden zu gestalten.

Dann und so werden wir die neue bereitstehende Welt erleben, in der die Menschen frei von Krankheiten, Problemen und Sorgen nicht wegen Geld, Macht und Gier in Not, Problemen und Verzweiflung ausbrennen, sondern ihr wahres Ich in Liebe, Harmonie und Frieden verwirklichen.

JEDER  SPÜRT , WIE  REIF  DIESE  ZEIT  ZUR  RÜCK-BE-SINN-UNG  AUF  UNSERE  EIGENTLICHEN  ZIELE  WAHRER  MENSCHLICHKEIT  IST  UND  DASS  ALLE  WEGE  DAHIN  ZU  GANZHEITLICHER  GESUNDHEIT  FÜHREN  WERDEN.

 

 

"Wir sind hier, weil es letzlich kein Entrinnen vor uns selbst gibt.

 Solange der Mensch sich nicht selbst

 in den Augen seiner Mitmenschen begegnet,

 ist er auf der Flucht.

 Solange er nicht zulässt,

 dass seine Mitmenschen an seinem Innersten teilhaben,

 gibt es für ihn keine Geborgenheit.

 Solange er sich fürchtet, durchschaut zu werden,

 kann er weder sich noch andere erkennen -

 er wird allein sein.

 Wo können wir solch einen Spiegel finden,

 wenn nicht in unseren Nächsten?

 

 Hier in der Gemeinschaft

 kann ein Mensch erst richtig klar über sich werden

 und sich nicht mehr als den Riesen seiner Träume

 oder den Zwerg seiner Ängste sehen,

 sondern als Mensch, der - Teil eines Ganzen -

 zu ihrem Wohl seinen Beitrag leistet.

 In solchem Boden können wir Wurzeln schlagen und wachsen;

 nicht mehr allein - wie im Tod - sondern

 lebendig als Mensch unter Menschen."

Richard Beauvais

 

 

_________________________________________________________________

 

 

"SCHWEINEGRIPPE"

Gedanken zur "Schweinegrippe"

Ich habe mich die gesamte Zeit im Zusammenhang mit diesem Thema zurückgehalten, weil jeder einigermaßen sensible wie intelligente Mensch hier sehr schnell ein leicht durchschaubares Paradebeispiel der üblichen Manipulationen von MMM (Medien, Mächtigen und Milliardären) empfunden haben muss.

Wer jetzt nicht ausreichend zum eigenen und zum Schutz seiner Kinder, Eltern, Verwandte und Freunde ... gelernt hat, der lernt es nie!!!

Wer sagt's denn - das Schwein ist doch tatsächlich ein GLÜCKS - Schwein ! ! !
(Es hat vielen ermöglicht, endlich muter zu werden / wirklich mitzudenken...)

Das arme Schwein mußte dafür herhalten, dass Unzählige sich seit Monaten massive verblöden ließen damit, dass das gemeine Schwein / also die Spezies Schwein eine Gefahr für uns Menschen sei - dies, obwohl kein  einziges Schwein selbst an dieser "Grippe" erkrankt war und ist.

Einfuhrverbote von Schweinefleisch, weltweite massive Impfaktionen bis Angst- und Panikmache wegen vermeintlicher Gefahren für Gesundheit und Leben . . .

Auch wer die "Volks-Zeitung" Bild verfolgt hat, musste sehr schnell verstehen, was hier manipulativ gelaufen ist:
Solange der Katastrophen-Impfstoff von der Pharma-M... noch nicht hergestellt war, wurde so leicht dahinplätschernd über eine schlimme Gefahr berichtet, der man dann in etlichen Monaten (!) bei Verfügbarkeit des Impfstoffes ausreichend begegnen könne.

Als der Impfstoff dann mehr oder weniger zur Verfügung stand, wurde sofort von dramatischen Todesfällen wegen dieser Grippe berichtet.

Als aber erkennbar war, dass nicht einmal für die wenigen Impfwilligen ausreichend Impfstoff zur Verfügung stand, wurde kurzerhand beschrieben, wie man auch ohne Impfung gesund bleiebn könne!!!

Schlichtweg genial, wie aber auch jedem noch so Gutmütigen / Gutgläubigen nun klar werden musste, was hier wirklich läuft!!!

Das alles haben wir dem lieben Schwein zu verdanken, was erfreulicherweise seinen Namen hergegeben hat, um weltweit für eine außergewöhnliche Bewusstseinserweiterung des / der Menschen zu sorgen.

Es dürfte äusserst interessant sein, wie sich in Deutschland, aber auch europa- und weltweit die Menschen in Verantwortung und Möglichkeit in den nächsten Wochen und Monaten und Jahren mit der darzustellenden Wahrheit auseinandersetzen - gegen den zu erwartenden Widerstand von Politik und Kapital ...

Ganz gleich, was MMM verkünden und verbreiten:
EIN  GESUNDER  (MENSCH)  WIRD  NICHT  KRANK - Sie allein entscheiden, wie Sie mit sich und Ihren seelisch-geistig-körperlich-sozialen Kräften und dem Wissen um die Einheit allen Seins, der Kraft der Gedanken, der Macht des Unterbewußtseins ... umgehen.

Wenn trotz der erleuchtenden "Glücks-Schweinerei" irgend jemand doch noch nicht aus dem Dornröschenschlaf erwacht ist und wir diesem helfen wollen, könnten wir ihn ja fragen, warum die Ärzte nicht krank werden, obwohl sie den ganzen Tag nur mit "Kranken" und "Krankheitserregern" zu tun haben???!!!

Mein herzliches Dankeschön gilt allen lieben Schweinen!!!

 

 

_________________________________________________________________

 

 

F R E I H E I T

 

 

DAS  LEBEN  IST  EINE  BESONDERE  ZEIT . . .

 

Es werden ständig viele gute Wünsche gesprochen, geschrieben und getauscht.

Für besonders be-deutung-svoll empfinde ich den Wunsch nach Freiheit -

im  Inneren  wie  im  Äußeren;  vor, mitten, in und  nach  Ereignissen;  für alle und

alles, mit und von allen und allem.

Mit diesem Bild verbinde ich die Sehnsucht  nach  Selbst-erkenntnis  und  Selbst-

ver-wirklich-ung aller in Frieden und Freiheit . . . 

 

 

 

 

 

 

 

UNMITTELBAR VOR UNS UND IN UNS -

NICHT AN FERNEN ORTEN

UND NICHT IN EINER ANDEREN ZEIT -

LIEGT EINE NEUE WELT,

DIE ERREICHBAR IST.

 

AUFMERKSAMKEIT ENTDECKT SIE,

HOFFNUNG FÜHRT SIE HERBEI,

LIEBE GIBT IHR GESTALT.

 

DER WEG DORTHIN

BEGINNT IN DEINEM UND MEINEM LEBEN.

 

ES IST ZEIT, IHN ZU WAGEN . . .

 

 

 

 

 

 

 

Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist, dass sie da sind.

Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es ist, sie nur zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.

Manche Menschen wissen nicht,
wie wohltuend ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie viel ärmer wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

Sie wüßten es,
würden wir es ihnen sagen.

 

 

 

 

 

 

LIEBE   WIRD   ÜBER   ANGST

 

BEWUSSTHEIT   ÜBER   UNWISSENHEIT   SIEGEN

 

W E N N

 

JEDER   EINZELNE   BEREIT   IST,

 

IN   SEINE   STÄRKEN   HINEINZUWACHSEN

 

U N D 

  

DIE   VISION   EINER   BESSEREN   WELT 

 

 Z U    L E B E N  . . .

 

 

 

________________________________________________________________ 

 

 

KINDER DER ZUKUNFT

 

Während viele Menschen sich gegen Veränderungen und Fortschritte  evolution-ärer  Gesetzmässigkeiten  wehren  und  stemmen,  ist  der  Mensch  gleichzeitig selbst intensiv und auch aktiv in die positiven Entwicklungen der Evolution integriert mit einer den Wechsel von Fische- zu Wasserannzeitaler und das platonische Weltenjahr charakterisierenden neuen Gereration von Kindern:

Die Idigo-Kinder kommen mit seelisch-geistiger Eignung und unbändigem Willen, die Realitäten des materiell-mechanisch-reduktionistischen Weltbildes mit seinen negativen Folgen in allen Bereichen der real existierenden Zivilisation zu ändern, intensiv an der  Ver-wirklich-ung  einer  besseren  Welt  beizutragen, auf diese Welt.

Weil sie verändern und verbessern wollen, sind sie nicht bereit sich anzupassen, zu funktionieren und sich von ihren hohen  Zielen und Idealen  abbringen zu lassen.

So werden sie oft weder erkannt noch verstanden, als unangepasst, störend, aggressiv etc. abgestempelt und nicht selten mit Psychopharmaka "ruhiggestellt"  - wie die Menschheit bzw. Menschen, Institutionen, Regierungen der Macht schon immer mit Menschen umgegeangen sind, die der Zeit voraus bzw. eine Gefahr für das Weiterexistieren bestehender Verhältnisse waren.


 

 

Die Indigo-Kinder opfern sich für diese so schwierige Aufgabe, weil sie:

- nach höheren Prinzipien leben

- in sich männliche und weibliche Aspekte vereinen

- in sich die Wahrheiten des Lebens spüren und erkennen

- wissen, das im Universum alles mit-ein-ander verbunden ist

- wissen, dass weit mehr existiert, als wir sehen / wahrnehmen

- Zeit, Raum, Abstand und Form nicht als getrennte Dinge betrachten

- erkennen, dass Leben aus Energie und lebendem Bewusstsein besteht

- wissen, dass wir in Kooperation mit uns und unserer Umwelt leben sollten


So bringen sie uns die Chance der Ver - wirklich - ung universeller Ordnung auch auf unserer Erde

 

 

 

 

 

So haben Indigo-Kinder natürlich Probleme mit Lügen, Intoleranz, Unflexibilität, Ungerechtigkeit, Naturzerstörung, menschenerzeugtem Stress, unökononischen Vorgängen, egoistischen Handlungsweisen...

Sie  re - agieren  auf  alles,   was  unnatürlich  ist.

Sie erheben den kompromisslosen Anspruch, den Bedürfnissen unserer Zeit Rechnung zu tragen, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen einzuschränken - also auf ökonomische, ökologische und gesellschaftlich Nachhaltigkeit.

 

Wir sollten be-obacht-en und zuhören - sie sind klug,

sie wissen Dinge, die wir nicht wissen


Kontakt zu Indigo-Kindern ist  Privileg und Aufgabe zugleich, sie haben ganz besondere Persönlichkeits- und Charaktereigenschaften:

sie wissen, wer sie sind, was sie wollen und vor allem was sie nicht wollen; haben ein ausgeprägtes Gefühl von Selbstwert und Selbstachtung; wollen anerkannt werden; sind voller Energie und brauchen wenig Schlaf; sind sehr sensibel, leben intuitiv, vertrauen sich und ihrer inneren Stimme; sind kreativ und voller Phantasien; essen wenig; sind medial begabt, reden mit Pflanzen und Tieren; können sehr ungeduldig und schnell frustriert sein; sind nicht bereit, sich anzupassn, in feste Systeme einzufügen ("soziale Schwierigkeiten", "Schulprobleme", "ADHS" ...); sind sehr selbstbewußt; distanzieren sich von "Autoritäten"; sind mutig, hilfsbereit und mitfühlend; erledigen bestimmte Dinge nicht, wenn sie deren generellen Nutzen und Sinn nicht erkennen; ignorieren Schuld-Disziplinierung; sind hochbegat; sind Rebellen...

 

 

 

Das Verhalten der Indigo-Kinder ergibt sich aus unseren indiviuellen und gesellschaftlichen Problemen von Gier statt Hingabe, Angst statt Vertrauen, Ego statt Liebe, Konfrontation statt Kooperation, Abhängigkeit statt Selbständigkeit, Schuldzuweisung statt Ver-antwort-ung, Verwicklungen statt Entwicklungen, Problemverschiebung statt Selbst-bewusst-sein, Manipulation statt Selbst-ver-wirklich-ung.

 

Indigo-Kinder sind unser aller Chance,

 

wenn wir uns ent-schliessen,

 

uns zu ändern.

 

So ist es eine grundlegende Hilfe für sie und uns, auf-geschlossen zu sein, sie zu er-kennen, sich Zeit für sie zu nehmen und natürlich sie zu beschützen.

 

 

 

 

In meiner Praxis erlebe ich immer wieder folgende kleine Wunder:

Eltern kommen völlig verzweifelt mit ihren doch so schwierigen Kindern, die nicht hören, sich extrem bestimmend bis aggressiv verhalten, wenig Freunde haben, den Unterricht stören, also summa summarum nicht und nirgendwo funktioneren und nun auch noch mit Ritalin vollgepumt werden sollen.

Und plötzlich sind die Kinder wie umgewandelt:
voller Herzlichkeit, mit liebevollem Augenkontakt, fast grenzenloser Geduld, kooperativer Mitarbeit, Begeisterungsfähigkeit verdeutlichen sie mit einem wohltuenden Selbst-versta(e)nd-nis in einer Atmosphäre der Seelenverwandtschaft ihr erstaunliches Wissen!

Warum?
Weil sich sich ( positiv ) erkannt und angenommen und verstanden fühlen ...

Wir sollten schnellstmöglich mit Indigo-Kindern wie mit einem guten Freund partnerschaftlich, die Einmaligkeit achtend, liebe- und respektvoll sowie ehrlich und erklärend, aufmerksam zuhörend umgehen und ihnen dabei Vertrauen wie Sicherheit sowie geeignete Wahlmöglichkeiten und Entscheidungs-Freiheiten schenken.

Auf der Grundlage von ehrlicher Liebe, lohnender Ziele, optimaler Ernährung, umfassendem Schutz, energeischer Klarheit, wirklichem Verständnis, ehrlicher Anerkenung, realer Selbstbestätigung werden die Indigo-Kinder einen verblüffenden Beitrag für die rasante positive Entwicklung der Menschheit leisten können, wie es evolutionär vorgesehen, von uns gewünscht und möglich ist.

 

 

 

 

________________________________________________________________ 

 

 

HEILE DIE WELT

 

Nur die Heiligen heilen die Welt,

durch die Eiligen wird sie entstellt,

 

durch die Hassenden wird sie zerstört,

durch die Prassenden eitel entleert,

 

die nur Tüchtigen retten sie nicht,

und die Süchtigen löschen das Licht.

 

 

Die still Tragenden bauen das Haus,

die Entsagenden schmücken es aus.

 

die Gott Dienenden segnen die Zeit,

und die Sühnenden tilgen das Leid.

 

 

Dich zu beteiligen bist Du bestellt,

tritt zu den Heiligen, heile die Welt.

 

 

 

 

 

 

 

was es ist . . .

es ist unsinn, sagt die vernunft

es ist, was es ist, sagt die liebe

es ist unglück, sagt die berechnung

es ist nichts, als schmerz, sagt die angst

es ist aussichtslos, sagt die einsicht

es ist, was es ist, sagt die liebe

es ist lächerlich, sagt der stolz

es ist leichtsinnig, sagt die vorsicht

es ist unmöglich, sagt die erfahrung

es ist, was es ist, sagt die liebe

Erich Fried

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

FÜR EINE LEBENSWERTE MENSCHLICHE ZUKUNFT IN LIEBE

 

 

Viele bezeichnen die Weih-Nacht als Fest der Liebe...

Ich denke, das gesamte Leben, jegliche Existenz  ist eigentlich Liebe -
der Mensch hat nur allzu oft vergessen, dies zu erkennen, zu spüren und vor allem
zu leben.

LIEBE  IST  DIE  HÖCHSTE  ENERGIE, DIE  HÖCHSTE  ALLER  SCHWINGUNGEN

Die  gesamte  Welt  bedarf, wir  alle  bedürfen in  allen Bereichen  unseres Seins Liebe, Liebe und nochmals Liebe.

Die  Energie  folgt  der  Aufmerksamkeit - so  möchte ich als einen Beitrag für ein gutes 2010 Ihre Aufmerksamkeit auf verschiedene Seiten der Liebe richten:

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

MEINE WÜNSCHE FÜR 2012

 

Wir können das - unser - unser aller Leben als Entdeckungsprozess - oder aber besser als Schöpfungsprozess betrachten, er-leben.

So  können  wir  herausfinden  wollen, wer  wir  wirklich sind - oder aber besser dannach streben zu entscheiden, wer wir wirklich sein möchten.

Und  schließlich   können  wir  analysieren  wollen, was,  wann,  wo  und  warum geschehen ist und geschieht - oder aber besser uns  daran  erinnern, warum  wir eigentlich leben:
das  allen  verfügbare  Wissen um die  gegebene Einheit  aller  in  Frieden, Dankbarkeit und Liebe zu erfahren...


Es kommt nicht darauf an, die  Welt  verschieden  zu interpredieren, sondern  es kommt darauf an, sie zu verändern!!!


Auch in  diesem Zusammenhang  möchte  ich uns mit den  folgenden  Graphiken einige Impulse setzen:

 

 

 

es ist keiner so klein,

als dass er nicht ein Licht anmachen könnte ...

 

 

_________________________________________________________________

 

 

GEDANKEN DER MOTIVATION FÜR EIN GUTES JAHR 2011

 

GE-DANK-EN FÜR 2011

2011 ist das Jahr auch der materiellen Veränderungen
(Numerologie: die Quersumme von 2011 ist 4 - Zahl der Materie)

So haben wir  für  2011  besondere  Ereignisse  zu erwarten - und ich wünsche
Ihnen mit den  folgenden Gedanken  eine  spezielle  Motivation  für Ihr persönli-
ches Leben und eine bessere Welt.

Natürlich wird mit diesem Jahr die Vorbereitung auf den großen Wandel der nächsten Jahre auf unserer Erde / im Universum weit deutlicher, spürbarer wie erlebbarer als bereits 2010...

* Das ganze Leben ist eine Manifestation der Gedanken in unserem Kopf.

* Sie bekommen ganau das, was Sie denken und fühlen...

* Die Probleme, die  wir  uns  geschaffen  haben, sind  nicht  Teil der natürlichen
   Welt - sie entspringen mangelhafter Erkenntnis.

* Wir können lernen, potientielle  Fehler  rückgängig  zu  machen, bevor  wir  sie
   überhaupt begehen!

* Man  kann das Problem  nicht  auf der Ebene lösen, auf der das Problem seine
   Wurzeln hat!

* In einem emotionell gesunden Körper  kann Krankheit  nicht  sein - der Körper
   stößt jede Sekunde Millionen von Zellen ab  und  erschafft  in der gleichen Zeit
   auch Millionen neuer Zellen...

* ENERGIE  FOLGT  DER  AUFMERKSAMKEIT

* Wenn binnen  weniger Jahre  alle Teile  unseres Körpers  ersetzt werden, wie
   die Wissenschaft bewiesen hat - wie kann es dann sein, dass sich  Degenera-
   tion und Krankheit lange Jahre in unserem Körper halten?
   Sie können nur durch unser Denken gehalten werden, durch  unser  Beobach-
   ten der Krankheit und durch die Aufmerksamkeit, die wir ihr geben!

* JEDE  MÖGLICHKEIT  EXISTIERT  BEREITS

* Konzentration auf Bedürfnisse - Ausrichten des Geistes auf das gewünschte
   Ergebnis - die "Er-Findung" kommt...

* Das "ICH" ist vollkommen und vollständig.
   Das wirkliche  "ICH"  ist  spirituell  und  kann deshalb niemals weniger sein als
   vollkommen; es kann niemals irgendeinen Mangel, Begrenzung oder Krankheit
   haben!

* Sie brauchen nur eins zu tun: sind Sie glücklich  -  JETZT !

* Je mehr Sie die Kraft in Ihrem Inneren  nutzen, desto  mehr  Kraft  werden Sie
   anziehen...

* Sie erschaffen in 3 Schritten, was Sie wollen:  BITTEN,  GLAUBEN,  EMPFANGEN
   Eine Abkürzung zur Manifestation Ihrer Wünsche ist: sehen Sie, was  Sie  wol-
   len, als absolute Tatsache!

* Ihre Macht ist in Ihren Ge-dank-en, deshalb bleiebn Sie bewusst.

 

DENKEN  SIE  DARAN, DARAN  ZU  DENKEN ! ! !

GEDANKEN + GEFÜHLE + LIEBE  ERSCHAFFEN  DIE  WELT

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

EMPFEHLENSWERTE VORTRÄGE ANDERER REFERENTEN

 

 

 

 

 

"Das  biologische  Dekodieren  von Symptomen" 

         Einfach anders gesund werden - mit einer bio-LOGISCHEN Therapie

 Information bei Werner Hanne, Tel.: 07144 7 7285262

 

 

"Das Betreuungsrecht"

Verfügungen und Vollmachten - verständlich dargestellt

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Generalvollmacht,Vorsorgevollmacht
Gesundheitsvollmacht, Einzelvollmacht

 

Referent: Werner Hanne
                  70567 Stuttgart, Schimmelreiterweg 79
                  werner.hanne@noSpamt-online.de
           

(bei Interesse an dieser Thematik kann mit Herrn Hanne Kontakt aufgenommen werden...

 

 


_________________________________________________________________

 

 

TRITT ZU DEN HEILIGEN, HEILE DIE WELT

 

 

Nur die Heiligen heilen die Welt,

durch die Eiligen wird sie entstellt,

durch die Hassenden wird sie zerstört,

durch die Prassenden eitel entleert,

die nur Tüchtigen retten sie nicht,

und die Süchtigen löschen das Licht.

 

 

Die still Tragenden bauen das Haus,

die Gott dienenden segnen die Zeit,

und die Sühnenden tilgen das Leid.

 

 

Dich zu beteiligen bist Du bestellt,

tritt zu den Heiligen, heile die Welt.

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

AKTUELLE VERANSTALTUNGS - HINWEISE

 



                                                       
   

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

LACHEN FÜR DIE GESUNDHEIT

 

 

Lachen für die Gesundheit - Lachen ist Gesundheit!

Es sollte kein Tag vergehen, an dem Sie, Ihr(e) Partner und Ihr(e) Kind(er) nicht mindestens 6x gelacht haben (sechs=Liebe zu sich selbst...)!!!

Ich möchte hiermit ein wenig zu Ihrer guten Laune beitragen:

 

- ALTERS - WITZ
  Zwei Rentner sitzen auf einer Parkbank. Eine hübsche junge Frau kommt
  vorbei. Sagt der eine: "Bei der möchte ich noch mal 20 sein."
  "Bist Du blöd? Für fünf Minuten Spaß noch mal 45 Jahre arbeiten?"

- ARZT - WITZ 1
  Arzt zum Patient: "Was macht eigentlich Ihr altes Leiden?"
  "Keine Ahnung, Herr Doktor, wir sind seit einem halben Jahr geschieden!"

- ARZT - WITZ 2
  Fragt der Arzt: "Rauchen Sie?" - "Nein!"  -  "Trinken Sie?" - "Nein!"
  Darauf der Arzt: "Grinsen Sie nicht so blöd, ich finde schon noch was!"

- ARZT - WITZ 3
  Am Morgen nach der ersten Nacht.
  Sie: "Was bist Du eigentlich von Beruf?"
  Er: "Anästhesist."
  Sie: "Das hätte ich mir denken können, ich habe überhaupt nichts gemerkt!"

- ARZT - WITZ 4
  Sagt der Arzt zum mittellosen Künstler "Es tut mir leid, Sie haben nur noch
  3 Monate zu leben!"
  Sagt der Künstler: "Wovon denn?"

- ARZT - WITZ 5
  Arzt: "Also, Herr Meier, Sie sind ja schon wieder betrunken. Habe ich Ihnen
  nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag?"
  Meier: "Ja glauben Sie eigentlich, Sie sind der einzige Arzt, zu dem ich gehe?"

- ARZT - WITZ 6
  Patientin: "Herr Doktor! Ich habe gehört, dass verheiratete Männer länger
  leben als ledige! Stimmt das?"
  Arzt: "Nein, das stimmt nicht! Es kommt ihnen nur länger vor!"

- ARZT - WITZ 7
  Mann beim Arzt: "Herr Doktor, wie kann ich 100 Jahre alt werden?"
  Arzt: "Trinken Sie?" - Patient: "Nein."
  Arzt: "Rauchen Sie?" - Patient: "Nein."
  Arzt: "Essen Sie übermäßig?" - Patient: "Nein."
  Arzt: "Gehen Sie spät ins Bett?" - Patient: "Nein."
  Arzt: "Haben Sie Frauengeschichten?" - Patient: "Nein."
  Arzt. "Wieso wollen Sie dann überhaupt so alt werden?!"
 

- AUGEN - WITZ
  "Herr Doktor, ich habe ein großes Gerstenkorn, was soll ich dagegen machen?"
  "Behalten Sie es auf alle Fälle im Auge!"

- AUGENARZT - WITZ
  Ein Patient zum Augenarzt: "Ich habe das Gefühl, dass meine Sehkraft nach-
  lässt..."
  "Was sind Sie denn von Beruf?"
  "Hellseher!"

- AZUBI - WITZ
  Wie heißt ein Lehrling beim Zoll?
  Filz-Stift!

- BAR - WITZ
  Ein Mann an der Bar schaut jedes Mal in die Brusttasche seines Hemdes,
  bevor er einen neuen Drink bestellt.
  Der Barkeeper fragt: "Wieso machst du das?"
  Der Gast: "Da drin ist ein Foto meiner Frau.
  Wenn sie anfängt, gut auszusehen, weiss  ich, dass es Zeit ist, nach Hause 
  zu gehen."    

- BABY - WITZ
  Der junge Scheich betrachtet durch die Glaswand die Babys auf der Entbin-
  ungsstation.
  Fragt die Schwester: "Hoheit, welches ist Ihr Kind?"
  "Die ersten zwei Reihen!"

- BEICHT - WITZ
  Eine Frau beichtet freimütig von ihren Fehltritten.
  "Weißt du eigentlich, was du mit diesen vielen Sünden verdienen wüdest?",
  fragt der Beichtvater verstört.
  "So ungefähr", antwortet die Frau, "aber mir geht es nicht um das Geld."

- BEWEGUNGS - WITZ
  Gegen Ihre Korpulenz, gnädige Frau", sagt der Arzt, "hilft nur viel Bewegung."
  "Kniebeugen und so, Herr Doktor?"
  "Nein, Kopfschütteln - immer wenn Ihnen etwas zu essen angeboten wird!"

- BH - WITZ
  Die hübsche Janina ruft bei ihrem  Frauenarzt an: "Herr  Doktor, habe ich mei-
  nen BH bei Ihnen liegen lassen?"
  Der Arzt sieht nach und sagt: "Tut mir leid, hier ist er nicht."
  "Oh, dann habe ich ihn wohl beim Zahnarzt vergessen..."

- BIER - WITZ
  Warum wir uns scheiden lassen?
  Sie sagte zu mir, wir könnten uns das Bier nicht mehr leisten, ich solle mit 
  dem Trinken aufhören.
  Dann erwischte ich sie, wie sie 190 Euro für Kosmetika ausgab.
  Ich fragte sie, warum ich mit dem Bier aufhören muss, sie aber Geld ausgeben
  darf? Sie meinte, sie braucht die Kosmetika, um sich für mich schön zu machen.
  "Was glaubst Du, wozu das Bier gut war?"

- BLONDINEN - WITZ
  Zwei Blondinen unterhalten sich. Sagt die eine: "Ich war gestern beim
  Schwangerschaftstest."
  Darauf die andere: "Und, waren die Fragen sehr schwer?"
 

- BREMSEN - WITZ
  Kunde in der Autowerkstatt: "Reparieren Sie bitte die Hupe..."
  Meister: "Die Bremsen sind auch hin!"
  Kunde: "Deswegen ja..."

- BÜRO - WITZ
  Eine Sekretärin liegt im Krankenhaus und bekommt Besuch von ihrer
  Arbeitskollegin. Ängstlich fragt die Kranke:"Geht im Büro auch alles in Odnung
  ohne mich?"
  Aber selbstverständlich, mach Dir keine Sorgen. Erika kocht den Kaffee, Hanne
  strickt Deinen Pullover weiter, Kathi löst die Kreuzworträtsel, und ich schlafe
  mit dem Chef."

- CHEF - WITZ
  Der  neue  Chef  hat das Gefühl, dass seine Mitarbeiter ihn nicht respektieren.
  Um allen klar zu machen, wer der Herr im Hause ist, hängt er  ein Schild an sei-
  ne Bürotür: "Ich bin der Chef!"
  Als er von der Mittagspause zurückkommt, hängt statt des Schildes ein Zettel
  an der Tür: "Ihre Frau hat angerufen. Sie will ihr Schild zurück."

- CHEF - WITZ 2
  "Chef, darf ich den Telefonhörer, der da runterhängt, jetzt auflegen?"
  "Nein, danke! Meine Frau spricht noch."

- CHEF - WITZ 3
  Was ist der Unterschied zwischen einer guten und einer sehr guten
  Sekretärin?
  Eine gute Sekretärin sagt:"Guten Morgen, Chef!"
  Eine sehr gute Sekretärin sagt:"Es ist Morgen, Chef!"

- EHE - WITZ 1
  Der Ehemann beschwert sich bei seiner Frau:
  "Wir haben schon wochenlang keinen Sex gehabt!"
  "Du!!!"

- EHE - WITZ 2
  Ein Mann kommt betrunken um vier Uhr morgens heim.
  Im Flur steht seine Frau, wütend, mit einem Besen in der Hand.
  Fragt er: "Bist Du am Putzen oder fliegst Du weg?"

- EHE - WITZ 3
  Steffi schreckt vom Liebesspiel auf, weil das Telefon klingelt.
  Sie nimmt ab. Nach einer Weile sagt sie beruhigend zu ihrem Liebhaber:
  "Du Stefan, alles klar! Mein Mann rief gerade an und sagte, dass er erst spät
  nach Hause kommt, weil er mit Dir noch einen trinken geht..."

- EHE - WITZ 4
  "Mit meiner Frau ist es nicht auszuhalten. Wenn wir Streit haben, wird sie
  immer historisch."
  "Du meinst wohl hysterisch?"
  "Nein, historisch. Sie wärmt dann immer alte Geschichten auf."

- EHE - WITZ 5
  Der Geschäftsmann kommt früher als erwartet nach Hause. Vor dem Haus
  stehen zwei Italiener. Er fragt: "Was geht hier vor?"
  Sagt der eine Italiener: "Nix vorgehen. Zuerst Luigi, dann ich, dann du..."

- EHE - Witz 6
  Die Ehefrau empfängt an der Haustür ihren Mann. Hinter ihrem Rücken ver-
  steckt sie schnell den Vibrator:
  "Schatz, was ist los? Warum kommst du heute schon so früh nach Hause? Und
  warum weinst du?" -
  "Ich wurde gefeuert. In der Firma hat man mich durch eine Maschine ersetzt."

- EHE - WITZ 7
  Um vier Uhr morgens ommt der kleine Simon ins Schlafzimmer und
  bettelt:"Bitte,
  bitte, Mami, erzähl mir doch ein Märchen."      Die Mutter antwortet: "Warte, bis
  Papi heimkommt, der erzählt uns beiden eins..."

- EHE - WITZ 8
  Der Richter zur Ladendiebin: "Was haben Sie gestohlen?"
  "Eine Dose Pfirsiche."
  "Wie viele Pfirsiche waren in der Dose?"
  "6 Stück."
  Der Richter: "Ich werde Sie mit 6 Tagen Gefängnis bestrafen."
  Bevor er das Urteil rechtskräftig verkündet, ruft der Ehemann:
  "Meine Frau hat auch noch eine Dose Erbsen gestohlen!"

- EHE - Witz 9
  Eine Frau beschwert sich bei ihrem Mann, weil der Wasserhahn tropft.
  "Bin ich vielleicht Klempner?"
  Am nächsten Tag streikt das Bügeleisen, auch das will er nicht reparieren.
  "Bin ich Elektriker?"
  Am dritten Tag funktioniert wieder alles - der Nachbar hat es repariert.
  Der Ehemann: "Was hat er dafür genommen?" 
  Sie: "Ich sollte ihm einen Kuchen backen oder mit ihm schlafen.
  "Na", sagt der Mann, "da hast Du doch den Kuchen gebacken?"
  "Bin ich etwa Bäcker...!", fragt die Frau.

- EHE - WITZ 10
  Der Sohn fragt seinen Vater:"Stimmt es, dass die Männer in manchen Ländern
  ihre Frauen vor der Ehe nicht kennen?"
  "Das ist in jedem Land so, mein Sohn!"

- EIER - WITZ
  Zwei Eier im Kochtopf.
  Das eine: "Verdammt heiß hier!"
  Das andere: "Das macht nichts. Davon wird man hart!"

- FLEDERMAUS - WITZ
  Was ist das Schlimmste, was einer Fledermaus passieren kann?
  Durchfall!

- FREUNDINNEN - WITZ
  Erstaunt fragt Janine ihre Freundin auf der Party: "Warum  hast du dem netten
  Fußballspieler eben eine Ohrfeige gegeben?"
  "Wegen Regelverstoß!"
  "Was hat er denn gemacht?"
  "Handspiel im Strafraum!"

- FRISEUR - WITZ
  Ein Mann geht zum Friseur. Die Friseurin fragt: "Wie hätten Sie Ihre Haare
  denn diesmal gern geschnitten?" - "Schweigend!"

- GESUNDHEITSWESEN - WITZ
  "Die Ärzte sind auch nicht mehr das, was sie früher waren. Mit 18 musste ich 
  mich immer ganz ausziehen, mit 40 musste ich noch den Oberkörper frei 
  machen und jetzt wollen sie nicht einem mehr die Zunge sehen!"

- HANDWERKER - WITZ
  Eine ältere Dame kommt zum Gynäkologen.
  Erstaunt stellt er fest, dass sie noch unberührt ist, obwohl sie schon dreimal
  verheiratet war. Erklärung der Frau:
  "Mein erster Mann war Architekt, der plante nur. Der zweite Mann war Musiker,
  der spielte nur. Und der dritte war Handwerker, der vertröstete nur: morgen
  fangen wir an..."

- KELLNER - WITZ
  Gast zum Kellner: "Was macht die Fliege in meiner Suppe?"
  Der Kellner: "Also - von hier sieht's wie Rückenschwimmen aus."

- KINDER - WITZ 1
  Ein Vertreter klingelt an der Tür.
  Fritzchen öffnet, im Mund eine dicke Zigarre und in der Hand ein Glas Whisky.
  Irritiert fragt der Vertreter: "Sind deine Eltern da?"
  Grinst Fritzchen zurück: "Sieht das etwa so aus?"

- KINDER - WITZ 2
  Fragt Fritzchen seinen Vater: "Papi, heiraten auch Kamele?" 
  Der Vater seufzt: "Nur Kamele..!"

- KINDER - WITZ 3
  Du Papa, gestern hat einer gesagt, dass ich dir ähnlich sehe."
  Der Vater stolz: "Und was hast du geantwortet?"
  Gar nichts, er ist nämlich stärker als ich!"

- KINDER - WITZ 4
  Ein kleiner Junge schaut durchs Schlüsselloch ins Schlafzimmer seiner Eltern.
  "Na so was", empört er sich. "Und mir verbieten sie, in der Nase zu bohren!"

- KNEIPEN - WITZ
  Drei Jugendliche kommen in eine Kneipe, rufen dem Wirt zu: "Dre Kurze!"
  "Das sehe ich!"

- LÜGEN - WITZ
  Der Patient zum Arzt: "Herr Doktor, alle Leute behaupten, ich lüge."
  "Das glaube ich Ihnen nicht!"

- MÄNNER - WITZ
  Treffen sich zwei Männer.
  Der eine: "Ich hab immer Probleme beim Sex!"
  Darauf der andere: "Ja, wieso denn?"
  "Wenn ich oben liege, habe ich Höhenangst, wenn ich unten liege, habe ich
  Platzangst und wenn ich auf der Seite liege, kann ich kein Fernsehen mehr
  gucken!"

- MÄNNER - WITZ 1
  Gott sagt zu Adam: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich.
  Welche willst Du zuerst hören?"
  Adam: "Die gute."
  "Also", sagt Gott: "Du bekommst sowohl ein Gehirn als auch einen Penis."
  "Und was ist die schlechte?", fragt Adam.
  Gott: "Du kannst leider nicht beides auf einmal benutzen."

- MÄNNER - WITZ 2
  Die fünf Geheimnisse einer guten Beziehung:
  1. Es ist wichtig, einen Mann zu finden, der im Haushalt hilft und eine gute
      Arbeitsstelle hat.
  2. Es ist wichtig, einen Mann zu finden, auf den Du Dich verlassen kannst und
      der immer ehrlich zu Dir ist.
  3. Es ist wichtig, einen Mann zu finden, der gut im Bett ist und Dich
      vorbehaltlos liebt.
  4. Es ist wichtig, einen Mann zu finden, der Humaor hat und Dich zum Lachen
      bringt
  5. Es ist wichtig, dass sich diese vier Männer nicht kennen.

- NAMEN - WITZ
  Ein Mann geht zum Amt, um seinen Namen zu ändern.
  Der Beamte: "Ihr neuer Name muss jedoch noch etwas mit Ihrem alten zu
  tun haben! Wie heißen Sie denn überhaupt?" - "Johann Arschgucker!"
  Und wie wollen Sie jetzt heißen?" - "Hansi Hinterseer!"

- PAAR - WITZ
  Ein Mann und eine Frau haben die erste gemeinsame Nacht im Hotel verbracht.
  Am Morgen bestellt die Frau beim Kellner für sich das große Frühstück und für
  ihren Begleiter einen Salat.
  Fragt der Kellner: "Nur einen Salat?"
  Erwidert die Frau: "Ja, ich will wissen, ob er auch isst, wie ein Karnickel ...!"

- PARTY - WITZ
  "Sagen Sie mal", fragt Peter die attraktive Frau auf der Party, "aben wir uns 
  schon mal getroffen?"
  "Das kann man wohl sagen. Der Treffer wurde dieses Jahr eingeschult

- PICKEL - WITZ
  Zwei Pickel plaudern:
  "Wo ist Deine Freundin geblieben?"
  "Abgekratzt!"

- POLAR - WITZ
  Was waren die letzten Worte des Polarforschers?
  "Na, du kleiner Eisbär - wo ist denn deine Mami?"

- POLITIK - WITZ
  Was ist der Unterschied zwischen einem Theater und dem Bundestag?
  Im Theater werden gute Schauspieler schlecht bezahlt!

- POLIZISTEN - WITZ
  Der Polizist stoppt einen Lastwagen. "Jetzt sage ich es Ihnen  schon zum 
  siebten Mal, dass Sie Ihre Ladung verlieren", schimpft der Beamte.
  Schnauzt der Lkw-Fahrer zurück: "Und ich sage Ihnen schon zum siebten Mal,
  dass dies ein Streuwagen ist!"

- PSYCHIATER - WITZ
  Fragt der Psychiater seinen Patienten: "Halten  Sie  sich  schon lange für einen
  Prinzen?"
  "Nein, erst seitdem ich kein Frosch mehr bin!"

- PSYCHOLOGEN - WITZ
  Die Ehefrau beim Psychologen: "Mit meinem Mann ist was nicht in Ordnung.
  Wenn er von der Arbeit kommt, küßt er erst den Hund und dann mich."
  Der Psychologe:"Bringen Sie mir bitte nächstes Mal ein Foto Ihres Hundes mit!"

- SCHUL- WITZ
  Der Lehrer sagt der Klasse: "Wer denkt, dass er ein Dummkopf ist,soll sich 
  hinstellen."
  Niemand rührt sich.
  Nach einiger Zeit steht der Klassenstreber auf.
  Verblüfft fragt der Lehrer: "Du hältst dich also für einen Dummkopf?"
  "Nein, eigentlich nicht, aber ich wollte Sie nicht so allein stehen lassen!"

- SCHÜLER - WITZ 1
  "Papi, kannst Du im Dunkeln schreiben?"
  Vater: "Ich denke schon. Was soll ich denn schreiben?"
  "Deinen Namen unter das Zeugnis..."

- SCHÜLER - WITZ 2
  Lehrer: "Das Wörtchen 'ledig' bedeutet, dass jemand noch nicht verheiratet
  ist. Hans, was ist also Dein Vater, wenn er geheiratet hat?"
  "Der ist 'erledigt', Herr Lehrer!"

- SCHÜLER - WITZ 3
  Außer sich vor Wut schreit der Lehrer:
  "Wenn ich dein Vater wäre, würde ich Dir jetzt ordentlich den Hintern 
  versohlen, Du Rotzbengel!"
  "Glaub ich kaum. Sie würden nämlich gerade in der Küche Geschirr spülen!"

- SCHÜLER - WITZ 4
  Das Telefon klingelt. "Papi, es ist Martins Vater. Er fragt, wann du mit meinen
  Hausaufgaben fertig bist. Er möchte sie dann abschreiben."

- SEX - WITZ
  Er: "Ich liebe dich schrecklich!"
  Sie: "Das macht nichts, morgen zeige ich Dir, wie man es richtig macht!"

- SEX - WITZ 2
  Gerda nach dem Schäferstündchen frustriert zu Gerlad: "Habe ich denn schon
  wieder zu viel Weichspüler ans Bettlaken getan?"

- SEX - WITZ 3
  Adam zu Eva: "Ich schwöre Dir, Du bist das erste Mädchen, das ich je geliebt
  habe!"
  "Das brauchst Du nicht zu beschwören, das habe ich auch so gemerkt!"

- SKI - WITZ
  "Liebe Mutti", schreibt der Sohn aus den Alpen, "das Skilaufen macht viel Spaß.
  Leider war ich heute nicht in Form und habe ein Bein gebrochen.
  Zum Glück aber kein eigenes!"

- TIER - WITZ 1
  Sagt einer zum anderen:
  "Mensch, mein Hund jagt immer Leute auf dem Fahrrad!"
  "Und was wollen Sie dagegen tun?"
  "Ich werde ihm halt das Fahrrad wieder wegnehmen..."

- TIER - WITZ 2
  Treffen sich ein Ameisenbär und ein Wolfhund im Wald.
  "Hallo", sagt der eine, ich bin ein Wolfshund. Meine Mutter war ein Hund und  
  mein Vater ein Wolf. Was bist Du denn?"
  "Ich bin ein Ameisenbär."
  "Erzähl keinen Scheiß!"

- TIER - WITZ 3
  Eine Schildkröte klettert einen hohen Baum hoch. Oben angekommen, breitet 
  sie alle viere von sich und springt. Sie schlägt hart auf dem Boden auf.
  Sie kraxelt erneut rauf, springt - wieder ein harter Aufprall.
  Beim zehnten Fall sagen zwei Adler auf dem Nachbarbaum:"Wir sollten ihr    
  langsam mal sagen, dass sie adoptiert ist!"

- VATER - WITZ
  "Finden Sie nicht auch, dass mir mein Sohn ähnlich sieht?"
  - "Da haben Sie recht! Aber es gibt Schlimmeres. Hauptsache, er ist gesund!"

- ZAHNARZT - WITZ 1
  Ein Skelett kommt zum Zahnarzt. Der schüttelt bekümmert den Kopf:"Ihre
  Zähne sind ja soweit in Ordnung, aber das Zahnfleisch, das Zahnfleisch...!"

- ZAHNARZT - WITZ 2
  Der Zahnarzt beginnt gerade zu bohren, als er plötzlich zusammenzuckt und
  seine Patientin fragt: "Kann es sein, dass Sie Ihre Hand an meinen Schritt
  gelegt haben?"
  Darauf die Patientin: "Ja, sehen Sie, Herr Doktor, wir wollen uns ja beide nicht
  wehtun, oder?"

- DIE LETZTEN WORTE . . .

  eines U-Boot Matrosen: "Bei geschlossenem Fenster kann ich nicht schlafen!"

  eines Afrika-Touristen: "Na, du süßer kleiner Löwe, wo ist denn deine Mama?"

  eines Koches zum Lehrling: "Wirf doch mal das Messer rüber!"

  einer Pilz-Sucherin im Wald: "Pilze, Pilze - nichts als Pilze!"

                                                Jetzt stillt' se - schei... Pilze!

 

 

 

Hier einige Quatsch-Fragen von Kindern:

 

- Was ist ein Cowboy ohne Pferd?
  Ein Sattelschlepper.

 

- Sprach Abraham zu Bebraham:
  "Kann ich denn mal Dein Zebra ham?"

 

- Es klapperten die Klapperschlangen,
  bis ihre Klappen schlapper klangen.

 

- Warum spielen die Lehrer nie Verstecken?
  Weil sie keiner sucht!

 

- Was passiert, wenn ein schwarzer Stein ins rote Meer fällt?
  Er wird nass.

 

- Was ist der Unterschied zwischen einem Irrenhaus und der Schule?
  Die Telefonnummer ...

 

- Was ist der Unterschied zwischen einem Auto und einer Klopapierrolle?
  Das Auto kann man gebraucht kaufen!

 

- Fragt eine Eintagsfliege die andere:
  "Was machst Du morgen?"

 

- Was ist die gute Nachricht dran, wenn Dir ein Vogel auf den Kopf schei...?
  Kühe können nicht fliegen.

 

- Wie nennt man einen Keks unter einem Baum?
  Ein schattiges Plätzchen.

 

 

 

 

wer loslässt,

hat die Hände frei . . .

 

________________________________________________________________ 

 

 

GESUNDHEITSWESEN - REALITÄT UND MEINE VISIONEN

 

Gesundheits-Reform
A Realität des zivilisierten Menschen
B Visionen eines lebenswerten Lebens
C Auswahl gegebener Therapiemöglichkeiten

 

GESUNDHEITS - REFORMEN

Seit Jahren jagt eine Gesundheitsreform die andere - leider mit  sehr fragwürdigen Ergebnissen:

Im Lobby-Streit von Pharmaindustrie, Krankenkassen, Ärzte,Apotheker, Politiker und Sonstige wird um das nicht vorhandene Geld auf und zu  Kosten der Patien-ten gefeilscht, anstatt endlich das Krankheits-ver-wesen  grundlegend  zu revo-lutionieren.

Gesundheit erhalten statt Krankheiten bekämpfen...

Eigenverantwortung statt unbezahlbares Dienstleistungsdenken...

Gesundheitsbemühungen würdigen statt  Problemverschiebungen  honorieren...

Gute  Kinderärzte  bedingten  eine wirklich gesunde Entwicklung von Geburt an, damit gesunde Erwachsene, damit eine gesunde Welt - den Himmel auf Erden...

Leider ist aber die Realistät ganz anders.

Ein Großteil unserer Kinder (unserer Zukunft) leidet  bereits  jetzt an  leidvollen, leistungsmindernden wie kostenintensiven (Alters-) Krankheiten wie Adipositas, Bluthochdruck, Diabetes...

Und zu allem Übel sind die Kranken-Kassen schon seit Jahren nicht  bereit, für Kinder ab dem 12.Lebensjahr Kosten not-wendiger bio-logischer Medikamente zu erstatten!!!

Das übliche menschliche Schicksal: im Krankenhaus geboren,dann ein Leben mit Krankheiten  (von "Dreimonatskoliken" über "Pubertätsakne"  bis  zu  "Wechsel-jahresbeschwerden"...) beschäftigt sein und dann sterben-an einer Krankheit!!!

 

es kommt nicht darauf an,

dem Leben mehr Jahre,

sondern den Jahren

mehr Leben zu geben

Alexis Carrel (franz. Chirurg)

 

WIR SOLLTEN GEMEINSAM DAS BESTE DARAUS MACHEN!


Ich denke, daß Sie als Versicherte Ihrer jeweiligen Krankenkasse  gegenüber al-le Sie betreffenden Negativ-Auswirkungen sehr energisch  verdeutlichen sollten. Wir dürfen als Bürger nun endlich lernen, die  Möglichkeit  von  Fehlentscheidun-gen durch Politiker oder sonstige "Interessen-Vertreter" auszuschließen.

Jede noch so schlechte Situation hat etwas Positives:
Ich darf Sie auch in dem Zusammenhang erneut ermuntern, sich  weitestgehend vor dieser Art "Gesundheitswesen" zu schützen, sich davon  jetzt  zu be-frei-en. Sie  wie  Ihre  Kinder, die  Menschen  an sich, sind  jeweils  ein  WUNDER-WERK!

Ein gesunder Mensch wird nicht krank!
Nur allein die wenigen Faktoren wie gute Haltung, Entspannung,  Durchblutung, Atmung. Lymphfluß, Ernährung, positives Denken, gute  gesamtenergetische  Si-tuation, ausreichender Schutz vor Manipulation und dem Geschäft mit der Angst, Selbst-Erkenntnis und Selbst-Ver-wirklich-ung, emotionale Balance, Ziele  haben werden für Sie und die gesamte Familie Gesundheit, Glück, Harmonie  und große wie andauernde Leistungsfähigkeit bringen müssen!

 

Machen Sie sich frei und Leben sie für das LEBEN!

 

Genau in diesem Sinne möchte ich auch immer mehr wirksam sein:

NICHT   KRANKHEITEN   BEKÄMPFEN, SONDERN   GESUNDHEIT   ERHALTEN.

 

Wie friedvoll und himmlisch wäre die Welt,

wenn wir alle ein Leben lang gesünder würden !!!

 (Gesundheit: seelisch - geistig - sozial - körperliches Wohlbefinden)

 

 

ES LOHNT SICH! DIE  ZEIT  IST  REIF!

 

A REALITÄT DES ZIVILISIERTEN MENSCHEN

LEBENSLAUF

  • Geboren im Kranken- Haus
  • Leben mit Problemen und Krank-Heiten "Dreimonatskolik", "Pubertätsakne", "ADS", "Wechseljahrsbeschwerden")
  • Sterben an einer Krank- Heit

UMGANG MIT KRANKHEIT

  • Problemverschiebung statt Heilung ("Neurodermitis" - "Asthma" - "Rheuma")
  • Delegieren von Schuld und Verantwortung auf andere(s) und Umstände
  • Nichterkennen der Krankheit als Regulativ und/oder Entwicklungschance

So toll und oft lebensrettend die Leistung der Akut- und Notfall - Medizin ist, so katastrophal sind die bekannten Ergebnisse der Therapie von chronischen Leiden bzw. die der mechanischen und symptom - orientierten Medizin.

 

Ideale sind wie Sterne:

man kann sie nicht erreichen,

aber man kann sich nach Ihnen orientieren

Carl Schurz (US-amerikanischer Politiker)

 

B VISIONEN EINES LEBENSWERTEN LEBENS

 

LEBENSLAUF 

Geburt, Leben und Heimgehen ("Tod") zu Hause, in der                                      Familie bzw. außerhalb eines Kranken-Hauses in Frieden, Harmonie und  Liebe

UMGANG MIT LEBEN

  • Nutzung  der  Chance, ein   L e b e n    l a n g    ge s ü n d e r   werden zu können
  • Harmonische Partnerschaft, gesunde Schwangerschaft, natürliche Geburt
  • Aufklärung, Wissen und Berücksichtigung der  angeborenen  individuellen  Konstitution  sowie  Organschwächen  und  individuellen  Besonderheiten
  • Bedeutung  der  individuell   r i c h t i g e n   Lebensweise  vom  1. Tag  an
  • Eltern/Lehrer: Vorbildfunktionen sowie liebevoll - konsequente  Erziehung
  • Wissen um die  Möglichkeiten  und  Fähigkeiten, Kompensations-, Regula-tions-  und   Regenerierungsfähigkeiten  des  menschlichen  Organismus / Wunderwerkes
  • Erkennen der Einfachheit  wirklicher  Heilung unter Be-Achtung der  weni-gen  Faktoren  wie  Körperhaltung,  Ent-spannung,  Atmung,  Lymphfluss,  Durchblutung, Ernähr-ung, gesamtenergetische Situation, Selbst-bewußt-sein,  Eigenver-Antwort-ung,  Psyche,  BE-FREI-UNG  von  Manipulationen und dem  Geschäft mit der Angst, Lebensinhalte / Ziele haben, Selbst-ver-wirklich-ung

 

ehe man

den Kopf schüttelt

vergewissere man sich,

ob man einen hat

Truman Capote (US-Schriftsteller)

 

Das Leben auf dieser Mutter Erde ist von uns gewollt!

Die Chancen für unser Vorhaben der Weiter-entwicklung unseres  eigentlichen  ICH  sind  in  dieser  existierenden  Welt  allum-fassend...

...schließlich sind wir ein Siegertyp (von zig  Millionen  Mitbewerbern  waren wir der erste, der die hierzu bereite Eizelle unserer Mutter befruchtet hat

...schließlich sind wir ein Wunderwerk (in jedem von uns geschehen ständig un-endlich  viele, extrem  komplizierte  Vorgänge / Abläufe - ohne  dass  wir  auch nur  einmal  überlegen  müssten, wie wir das Herz zum Schlagen, die Leber zum Ent-giften, den Darm zum Ausscheiden, das Gehirn zum Denken usw. bringen)

...schließlich sind wir eingebettet in eine gigantische universelle Ordnung mit nie versiegender  Energie (mit  dem  Bewußtsein allein  dieser  Tatsache  käme  kein  Mensch  je auf die  Idee, von anderen Energie zu zocken, in welcher Form auch immer (von Streit über Diebstahl bis hin zu den kleinen und großen Kriegen)

Nun scheinen einige wenige Menschen mit Erfolg bestrebt zu sein, Macht und Einfluss über die gesamte  Menschheit zu erreich-en, zu halten und zunehmend auszubauen - mit  den  Mitteln  von  Unwissenheit, Verbildung  und  Verblendung, finanzielle  wie soziale Abhängigkeiten, Manipulationen auch und oft über den Weg der Angst, und  nicht  zuletzt  mit  den  perfekten Inszinier-ungen detaillierter Verhaltenskontrollen (Telefon, Internet, Checkkarten, Navigation....)

Diese  Tatsachen  sind  oft  gleichzusetzen mit einer Fernsteuerung der Masse der Menschen, ohne dass diese sich dessen und ihrer mörderischen Freiheitsbe-raubung bewußt sind.

Die Un-zu-frieden-heit richtet sich auf die  Auswirkungen  der Machteinflüsse  und Manipulationen weniger über viele im Zusam-menhang mit den Realitäten im Bil-dungswesen, im Gesundheitswesen, in der Politik usw. usf.

Doch wir haben die Lehrer, die Ärzte, die Politiker, die wir verdienen!

 

wer kämpft,

kann verlieren,

wer nicht kämpft,

hat schon verloren

Bertolt Brecht

 

ES IST ZEIT FÜR  D I E  ZEIT NACH  D E R  ZEIT!

Wieso können wir die Geburt eines Kindes nicht als absolut natürlich-unkompli-zierten alltäglichen Vorgang betrachten und projezieren diesen in ein Kranken-Haus, anstatt dem Neugeborenen den Übergang zwischen den Welten in liebe-voller Umgebung seines neuen Zuhause zu ermöglichen?

Wieso wird es hingenommen, daß sich ein Säugling monatelang mit der wissen-schaftlichen Diagnose  "Dreimonatskolik" quälen muss, ohne willens oder in der Lage zu sein, die komplexen Ursachen zu erkennen und zu beheben?

Wieso sind Pubertät an Akne, Wechseljahre an Hitzewallungen oder Hausstaub an Allergien, Pollen an Heuschnupfen, der Herbst an Grippe, Bakterien an Er-krankungen usw. usf. schuld, wenn eben nur ein Teil der pubertären Jugendli-chen in dieser Entwicklungphase Hautirritationen, nur ein Teil der klimakteri-schen Frauen in dieser Zeit Probleme, nicht alle auf Hausstaub oder Pollen Re-aktionen und selbst die Ärzte trotz ständigem Kontakt mit Kranken und "Krank-heitserregern" keine Beschwerden haben?

Wir projezieren die Schuld für unsere Probleme auf das Wetter, den Partner, den Chef, den Nachbar, die Erreger, die Politiker, die Ärzte (?!) usw. usw. usw.

Niemand und nichts ist schuld an unseren Problemen und niemand und nichts ist zuständig für unser Glück und Wohlergehen - außer ich selbst!!!

Das entspricht einer ungeheuerlichen Befreiung.

Frei von Abhängigkeiten, die Unsicherheiten wie  Ängste und damit Probleme und Störungen sowie schließlich Krankheiten bedingen.

Was wir uns für dieses Leben vorgenommen haben, wird sein mit all den "nicht gewollten" Ereignissen, Schwierigkeiten, Problemen, Sorgen und auch Krankhei-ten. Das alles sind Chancen, die jeder individuell für sich selbst, seine Weiter-entwicklung sowie Kurskorrekturen, Warnsignale von sich an sich, Regulationen genommen hat.

Ich möchte mit meinen ganzheitlichen Bemühungen dazu beitragen, daß wir ge-meinsam lernen, auf unsere eigenen Botschaften zu hören, anstatt sich als Opfer zu fühlen und in weitere oder neue Abhängigkeiten und Unzu-frieden-hei-ten bis Ohnmachtsempfindungen zu verlieren.

Die hierzu erforderliche Selbst-erkenntnis und Selbst-ver-wirklich-ung ermöglicht auch im Krankheitsfalle eine gute Eigendiagnostik und Eigentherapie.

 

dort,

wo die aufmerksamkeit ist,

ist die kraft - die energie folgt der aufmerksamkeit . . .

 

Ein guter Lehrer hat nur eine Sorge:

zu lehren, wie man ohne ihn auskomme.

André Gide (französischer Schriftsteller)

 

C THERAPIEMÖGLICHKEITEN

MECHANISCH (schulmedizinische Denkweise/schlecht!)
Symptomtherapie wie z.B. Ekzem mit Salben, Krampfadern mit Gummistrümpfen etc.
Operative Eingriffe in Körperbereiche mit subjektiven/symptomatischen Beschwerden
Entfenen von Warzen, Leberflecken, "Polypen", "Mandeln", Nieren- und Gallensteinen, Organteilen oder sogar kompletten Organen wie z.B. Milz und Niere

BIOENERGETISCH (alles ist Energie!)
Vor körperlichen Veränderungen sind immer Störungen im ENERGIEfluß, in der gesamtenergetischen Einheit eingetreten.
Ohne Störungen von E n e r g i e, Energieverteilung und Energiefluß zu beheben, ist keine Krankheit wirklich zu heilen! (ACHTUNG: BE-HAND-LUNG)

PSYCHOSOMATISCH (über dem Köperlichen ist das Seelisch-Geistige!)
Vor energetischen Veränderungen sind IMMER Belastungen, Veränderungen sowie Störungen im seelisch - geistigen Bereich vorausgegangen (über dem Materiellen/Körperlichen ist immer das Seelisch-Geistige!).
Ohne eine Harmonisierung der seelisch-geistigen Gesamtsituation sind weder energetische Blockaden/Störungen noch körperliche Beschwerden zu lindern / zu heilen.

INTENSIONELL (Leben heisst, Ziele haben, Weiter-Entwicklung!)
Intension bedeutet soviel wie Absicht.
Ohne die INTENSION für eine Heilung von eingetretenen Beschwerden, für ein gesundes erfülltes Leben, für die Möglichkeit einer lebenslänglichen WEITER-Entwicklung werden diese Vorstellung nicht möglich sein.
Umgekehrt ermöglicht die feste Absicht für ein o.g. Ziel unter Einbeziehung aller bekannten positiven Faktoren und unter Ausschluß aller bekannten negativen Faktoren auch tatsächlich das Erreichen des Zieles-ohne Medikamente oder sonstige Therapie.

DER WILLE VERSETZT BERGE!

(wesentlich dabei ist natürlich auch das "Löschen" solcher Sabotageprograme wie "Krankheitserreger machen krank", "mit dem Herbst kommt eine Grippewelle", "je älter ich werde, umso kränker" oder "Kuhmilch wegen Calcium", "Fleisch, um stark zu sein" usw. usf...)

 

 

_________________________________________________________________

 

 

DAS KRANKE KIND

MASERN

Das erkrankte Kind ist oftmals eine besondere Herausforderung für uns nicht auf diese mögliche Realität vorbereitete und schon gar nicht geschulte Eltern in einer Zeit, in der die Erkrankung sowohl als Gefahr für alle anderen gilt, als auch eine Schuldbelastung wegen der in dieser Zeit nicht möglichen Teilnahme an den Verpflichtungen in Kindergarten, Schule, Ausbildung etc. ergibt.

Krankheit, insbesondere die im Kindesalter, ist eine gegebene Chance der Entwicklungsbeschleunigung.
Alle aufmerksamen Eltern werden beobachten, dass ihr Kind sogar schon im Säuglingsalter nach einer bewältigten Erkrankung eine besondere Entwicklung im körperlichen oder seelischen oder geistigen oder sozialen Verhalten oder sogar in meheren Bereichen zeigt.

Dies verdeutlicht die Unsinnigkeit, Krankheit pauschal als etwas Negatives zu sehen.
Krankheit ist eine Regulation entstandener Störungen, ein geniales bio-logisches Bemühen des Wunderwerkes Mensch, entstandene Probleme aufgrund von negativen Veränderungen im Inneren und/oder von außen zu heilen.

Die erste Krankheitsphase  nennt man akut - entzündlich und ist immer eine ge-
zielte Heilungsphase des Organismus.
Dazu gehören Schwellung, Rötung, stärkere Durchblutung, eventuell Schmerzen und oft natürlich eine Intensivierung des Stoffwechsels mit dem  Effekt  des  so-
genannten "Fiebers", der mehr oder weniger starken  Erhöhung der Körpertem-
peratur.

So ist leicht zu verstehen, wie  manipulativ  schlecht  die  Angst  vor  und der oft
primär geführte Kampf gegen das Fieber ist!

Das  "Fieber"  zu messen, ist eigentlich  "akademisch",  d.  h.  unwichtig  -  jeder wird spüren, wenn sein Kind hoch fiebert oder sogar "glüht"...
Während manche  Kinder  selbst  bei  Körpertemperaturen  von über 40°C noch
absolut fit und unbeeinträchtigt sind, können andere bereits  bei 39°C  in  ihrem
Allgemeinbefinden stark gestört sein.

Wesentliche Kriterien, das Fieber  in Grenzen  zu halten  oder notfalls  sogar  zu
senken  sind  z. B.  Kurzatmigkeit, stark erhöhter Puls, Bewusstsseinsreduktion.

Dann gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, das Fieber zu senken und den Allge-meinzustand des Kindes deutlich zu verbessern:
- Einlauf
  die Entlastung  des Darmes  bewirkt eine rasche "Entgiftung", Optimierung der
  Darmfunktion (Nahrungsaufnahme, Ausscheidung  und  Immunsystem), Fieber-
  senkung und Heilungsaktivierung bei allen Erkrankungen
- Wadenwickel, kalte Abwaschungen
- Reflexzonenmassage (Fußmitte = Nebenniere,  gr.  Zehe = Hirnanhangsdrüse,
  Ohrläppchen = Hypophyse, Hände reiben = Aktivierung  aller Körperfunktionen 
  usw....)
- geeignete pflanzliche oder homöopathische Mittel (ferrum phosphoricum,  Kon-
  stitutionsmittel, spezifische Medikamente  wie  Grippheel, Contramutan usw....)
- im Bedarfsfall ist auch die Gabe von biologischen  Zäpfchen  möglich wie erfolg-
  reich

Zur umfassenden Information im Umgang mit einem  kranken  Kind  empfehle ich
meine Ausführungen im Naturheilmagazin:
www.naturheilmagazin.de/wissen/baby-kind-teenager/das-kranke-kind

 

 

sind die kinder klein,

müssen wir ihnen helfen,

wurzeln zu fassen;

sind sie aber groß geworden,

müssen wir ihnen flügel schenken . . .

  

 

_________________________________________________________________

 

 

KINDERKRANKHEITEN

WINDPOCKEN 

"Kinder-Krankheiten" sind eigentlich gar  keine  Erkrankungen allein auf das Kin-desalter bezogen - sie können in jedem Alter auftreten.

Sie sind - wie jede akute Erkrankung - ein Bemühen um Heilung, Weiterentwick-lung, Heil-Werdung (Sinn der Evolution!).


Kluge  Menschen  sehen  in  Ihnen  nicht  die Gefahr von Problemen, bleibenden
Störungen oder gar tödlichen Verlaufsentwicklungen, sondern  die geniale  Mög-
lichkeit der Aufarbeitung / Bewältigung familiär erworbener gesundheitlicher Be-
lastungen ("Miasmen").

Im Vergleich zu banalen Infekten wie Schnupfen. Husten, Grippe etc. sind diese
ganzkörperlichen Vorgänge im (kindlichen) Organismus mit  komplexen und sub-
jektiv nicht selten stark belastenden Symptomen verbunden.

Auch deshalb wird das Thema  "Kinderkrankheiten"  einerseits  oft mit den Emo-
tionen  Angst  und  Schrecken  und  andererseits  dem   vermeintlich   sinnvollen
Schutz mittels Impfungen verbunden.
(Impfen - ja oder nein)

Ein liebevoller und möglichst angstfreier Umgang mit der von der jeweiligen Per-
sönlichkeit (Kind oder Erwachsener) gewollten "Kinder-Krankheit" ermöglicht in
jedem Falle eine Heilung und Realisierung  des  der  körperlichen  Re-Aktion  zu-
grundeliegenden Sinnes.

Umfassende wie  detaillierte Ratschläge zu Sinn, Bedeutung  und  Umgang  von
und mit Kinderkrankheiten erhalten Sie in meinen Artikeln zur Masern-Thematik:
Masern
www.naturheilmagazin.de/wissen/krankheitsbilder/masern/

 

 

_________________________________________________________________

 

 

IMPFEN - JA ODER NEIN

IMPFEN - JA ODER NEIN

Diese Frage beherrscht die Menschen  der  modernen  Zivilisation  weil  die  Ent-scheidung  für pro oder contra  in  ganz  besonderem  Maße  von  Unwissenheit, Manipulationen  sowie  umsatz- und  profitorientierten  Zielsetzungen  bestimmt wird.

Der Mensch ist ein geniales Wunderwerk, das als  Mikrokosmos in universel-ler Wechselwirkung mit dem Makrokosmos auf der Grundlage optimaler bio-logischer Funktionsabläufe unbestechlich und evolutionär - schöpferisch lebt und existiert.

Diese kompliziert erscheinende Einleitung soll verdeutlichen, wie absurd-unintel-ligent,  destruktiv - manipulativ  bis  bösartig - gewinnträchtig  in  der  Regel das Thema Impfen missbraucht wird:
ein  dramatischer  Auswuchs  des  üblichen Geschäft(es)  mit  der  Angst ! ! !

Ein gesunder Mensch wird nicht krank!

Wieso sind wir  Ärzte, die ständig  mit  kranken,  "infektiösen",  "ansteckenden" Menschen Kontakt haben,  n i c h t  krank???
Wieso kommen  wir  Ärzte  trotz dieser permanenten "Gefahr" gar nicht erst auf die Idee, selbst auch krank zu werden???

Der Herbst macht Grippe / "Influenza"???
Wieso erkrankt im Herbst nicht die  g e s a m t e  Bevölkerung???

Wieso bleiben Kinder während ihrer gesamten Kindheit gesund, auch  wenn sie niemals geimpft wurden???

Wieso werden (auch) bei Mädchen  in  der  Pubertät  Röteln-Antikörper nachge-wiesen, ohne dass sie je mals geimpft wurden oder an Röteln erkrankten???

Der wunderbar und optimal funktionierende menschliche Organismus regelt das Not-wendige und Er-forder-liche (ohne Manipulation von außen) selbst!!!

Wieso werden  Menschen  mit  nachgewiesenen  Antikörpern  krank  und solche ohne ein vermeintlichen Antikörper-Schutz gegen...nicht???

Gesundheit und Krankheit sind   i m m e r   individuell - komplexe  Zeichen  einer positiven oder eben belastenden Existenz / Lebensweise.

 

es gibt keine grenzen.

nicht für den gedanken,

nicht für die gefühle.

die angst setzt die grenzen.

Ingmar Bergman

 

 

Krankheit ist  in  ihrem  akuten  Verlauf  generell  ein Bemühen des Organismus, entstandene Störungen / Probleme zu regulieren, sich selbst zu heilen.
(Denken Sie an die unglaublichen  Abläufe einer Heilung  auch nach traumatisch-en Verletzungen wie z. B. schweren Schnitt- und Schürfwunden...)

So haben natürlich auch die sogenannten  Kinderkrankheiten den wichtigen, ur-heilenden Sinn der  Aufarbeitung  und Bewältigung familiär bedingter, erblich er-worbener Probleme / Störungen (Miasmen).
Sie ermöglichen die Aufarbeitung der von unseren Eltern, Großeltern und weiter-en Vorfahren  "mitgegebenen"  gesundheitlichen Belastungen, verwirklichen die Chance  der  Realisierung  evolutionär  gewollter  lebenslänglicher  Heilung   des Menschen.

Damit erklärt sich die dramatische Tatsache, daß dagegen geimpfte Kinder meist
nicht an den betreffenden Kinderkrankheiten, aber umso  mehr an den Tatsach-en der Problemverschiebungen und -verschlimmerungen in Form von  massiv zu-nehmenden Allergien und  Erkrankungen wie Asthma bronchiale, Neurodermitis,  Heuschnupfen ... leiden.

Impfungen und erst recht  Mehrfachimpfungen  sind  massive Eingriffe  in die individuelle  Organisiertheit des menschlichen Körpers in absolut willkürlich-er Weise, ohne die  momentane  tatsächliche  gesundheitliche  (seelisch-gei-stig-sozial-körperliche) Funktions- und Leistungs-Situation des Betreffenden erkennen und berücksichtigen zu können...

Die Fakten der Konservierungsmittel (oft quecksilber-haltige Verbindungen/
Quecksilber ist ein Zell- und Nervengift), des Gehaltes an  tierischem  Eiweis mit der  (möglichen)  Provokation von - auch - allergischen Belastungen und Gefahr  von  (anaphylaktischen)  Schocksituationen  und nicht zuletzt die of-fenen  Unklarheiten von  "gentechnisch"  (Erbgut-manipuliert)  hergestellten Impfstoffen werden heruntergespielt bis verschwiegen.

 

ich stimme mit der mathematik nicht überein.

ich meine,

dass die summe von nullen eine gefährliche zahl ist.

Stanislaw Jerzy Lec

 

Krankheit als vom  Organismus  gewollte  Heilungsprozesse  werden sein, wenn diese dem Ziel der Regenerierung und/oder Weiterentwicklung dienen.
Alle darüber hinaus  eintretenden  gesundheitlichen Störungen  sind  Folge  des eigenen  Fehlverhaltens in  meheren  Bereichen  (Ernährung, Atmung, Erholung, Durchblutung, Lymphfluss, gesamtenergetische und emotionale Situation...) und
somit Warn-Hinweise  von uns  (Unterbewusstsein)  an uns (Kopf) selbst, Regu-lationen, Chancen der Bewusstseinserweiterung...

Angst vor  einem Thema  provoziert ganz genau dieses Thema ("Carcinophobie" ist die schulmedizinische Diagnose von Menschen, die  an Krebs  erkranken  auf-grund allein der Angst, an Krebs zu erkranken!!!).

So können Sie sich vorstellen,was allein die Angst auch vor (Kinder) Krankheiten
bewirken kann und bewirkt!

Gesunde Kinder / Menschen bewußt  und positiv lebender sozialer Gruppen / El-tern werden nicht krank.

Es  gibt  keinen  Grund, sich selbst oder die (eigenen) Kinder den  umfassenden, multifaktoriellen und verschwiegenen Belastungen  einer  Impfung  auszusetzen außer den, die Gewinne und Umsätze von Pharmaindustrie und Ärzten zu erhal-ten oder zu steigern.
(Während wichtige und Beratungs - Leistungen der Ärzte in der  Praxis  "gedek-kelt" und  "bugetiert" sind, könnte jeder Arzt - rund um die Uhr - impfen und be-käme dies alles honoriert ... die Gedanken sind frei!!!)

LASSEN SIE SICH KEINE ANGST MACHEN-AUCH NICHT VOR SICH SELBST!!!

Was soll Ihnen / Ihrem Kind passieren, wenn Sie wie Ihr Kind und wie jeder Mensch ein einmaliger Siegertyp, ein gigantisches Wunderwerk und ein inte-grierter Teil unvorstellbarer universeller Ordnung sind?!?

Sehr umfassend-fundierte Informationen auch über folgende Adresse:

 

www.impf-report.de

www.kent-depesche.de

www.klein-klein-aktion.de

www.keine-klein-forum.de

www.gesundheitaktiv-heilkunst.de

www.inividuelle-impfentscheidun.de

www.klein-klein-verlag.de/pdf/Leserbrief.pdf

www.kent-depesche.com/impfen/broschuere/index.html

 

http://www.klein-klein-verlag.de/pdf/HPV-Impfung.pdf

 

 

es ist schon alles gesagt,

nur nicht von allen

Karl Valentin

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

A D S / A D H S - W A H R H E I T

ADS / ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom) - Wahrheit

Passend zur  üblichen  dramatisch - primitiven  Denkweise  und  Katalogisierung auch von Menschen  werden  fast  alle  Kinder, die zu Hause, im Kindergarten, in der Schule und sonstwo  nicht  funktionieren (unaufmerksam, überaktiv, aggres-siv...sind), in die Schublade ADS oder ADHS gesteckt, abgestempelt, ins  Abseits abgeschoben und in krimineller Art und Weise mit Psychopharmaka "behandelt"
(stillgelegt, blockiert ...zerstört)!!!

Natürlich kann ein Kind/Mensch aus folgenden Gründen überaktiv  sein, ohne ein ADS / ADHS zu sein:
- persönlichkeitsbezogen (z. B. Phosphortyp der klassischen Homöopathie)
- unausgeruht, energetisch blockiert, seelisch-geistig überfordert, ...
- Fehlernährung (jemand "sticht der Hafer" usw....)
- Intoxikationen (Leitungswasser, Toxine in Zähnen, Nahrung Verpackung, ...)
- organische Ursachen
- usw., usf.

Natürlich kann ein Kind/Mensch aus folgenden Gründen aggressiv sein, ohne ein
ADS / ADHS zu sein:
- Einflüsse der Medien (Action- Horrorfilme, Verherrlichung von Gewalt, ...)
- zwischenmenschliches Ego- und Machtverhalten
- massive Reize in Wohn-, Lern-, Lebensbereichen
- Auswirkungen medikamentöser Einflüsse, Nebenwirkungen, Fehltherapien
- Fehlernährung, belastende Lebensweise und -gewohnheiten
- usw., usf.

Natürlich  kann  ein  Kind/Mensch aus  folgenden  Gründen  unaufmerksam  sein, ohne ein ADS / ADHS zu sein:
- Selbstschutz vor dem Viel-Reden und Wenig-Sagen
- überreizt, übermüdet (zu viel Fernsehen/zu wenig Schlaf - Mittagsschlaf?!)
- normale individuelle Besonderheiten wie ängstlich, ungeduldig, schwankend ...
- ernährungs- und stoffwechselbedingt
- organische Ursachen
- usw., usf.

Natürlich existieren ganz spezifische  (komplexe!) Ursachen  für ganz individuelle Besonderheiten / Verhaltensauffälligkeiten bei jedem Kind / Menschen ... 

Evolution bedeutet ständige Weiter-Entwicklung.
Somit dient auch jede und jegliche Existenz dieser  Weiter-Entwicklung  über die Mechanismen von Störung - Entstörung und Weiter-Existenz auf höherer Ebene.

So bedarf es auch  im  menschlichen  Leben  der  Zuspitzung  von Problemen mit deutlichem bis  ausgeprägtem  Leid, der  erzwungenen  Bereitschaft, Tatsachen und Verhalten zu ändern mit folgender Bewusstseins-änderung / -erweiterung (Chaos-Theorie).

Die  moderne  Zivilisiationsgesellschaft  ist seit längerer Zeit  in den meisten Be-reichen  ("Bildungs"- wesen,  "Gesundheits"- wesen,  Politik,  Geld -  und Werte-system, zwischenmenschlichem Verhalten, ...) dekompensiert, unmenschlich.
Also bedarf es dringendster Veränderungen.
In diesem  Sinne  und mit diesem  Ziel  kommen ganz besondere  Kinder  auf die Welt: INDIGO - KINDER

Diese Kinder haben ein außergewöhnlich hohes Bewusst-Sein - sie haben einen ausgeprägten  Willen, diese Welt zu verändern, zu verbessern.
Das können sie selbst-verständlich nicht mit einer Anpassung an die gegebenen Situationen / Verhältnisse, sondern nur mit aktiver bis aggressiver Re-Aktion auf bestehende Missstände.

Diese Kinder, die unserer Zeit weit voraus sind, die wir alle, die unsere Problem-lösungen bedürfen, werden mit PSYCHO-PHARMAKA (!!!)  "therapiert"  / zerstört (wie  schon  zu  allen  Zeiten  der  Menschheitsgeschichte  Persönlichkeiten still-gelegt, weggesperrt, oder  zerstört wurden, nur weil sie für die Masse der Men-schen unverständlich oder die jweiligen Machthaber gefährlich waren...)!

Das "ADS" oder "ADHS" gibt es  genauso  wenig  wie "das Asthma", "die Neuro-dermitis", "den Krebs" ...
Auch hier muss klar und eindeutig differenziert werden, welche Ursache(n), Tat-sachen und  Sinn-Haftigkeit hinter dem besonderen  Verhalten des betreffenden Kindes / Menschen steckt.

Bedürftige Kinder/Menschen benötigen ursächlich  differenzierte  Hilfe - von Indigo-Kindern müssen wir uns helfen lassen!!!

Helfen Sie "um Gottes Willen" (um  unser aller Zukunft) mit, dieses  Leid der mit "ADS" und "ADHS" abgestempelten  Kinder mit den dramatischen Folgen der Persönlichkeitszerstörung zu beenden!

DANKE!!!

weitere Informationen:

http://www.kent-depesche.com/jahrgang2005/2005_17.html

 

menschheit:

einige wenige vorläufer,

sehr viele mitläufer und

eine unübersehbare zahl an nachläufern

Jean Cocteau

 

 

 

_________________________________________________________________

 

 

 

MACHT DER VERDOPPLUNG

Viele Menschen leiden im Widerspruch ihrer Erkenntnis der erdrückenden Problematik "zivilisierten Lebens" in den Bereichen des Bildungs(?)systems, der Politik, des Gesundheits(?) wesens, der täglichen Provokationen von Kriegen der Geschlechter, Rassen und Religionen, Generationen, Machthaber und Ohn-mächtigen, Wissenden und Unwissenden...und ihrer individuellen oder manipu-lierten Vorstellungen, nichts zu wesentlichen Änderungen der existierenden un-erträglichen Situationen beitragen zu können.

Darin zeigt sich Bestreben und Erfolg derer, die die Masse der Menschen kon-trollieren und beherrschen will und  e i n  Paradoxon der gegenwärtigen Zeit.

Nicht die jeweiligen Politiker oder Machthaber, nicht die Kommandierenden einer Armee, auch nicht die Pharma-Lobby und selbst die Banken haben nicht die Macht über eine Gesellschaft.

Sie mit Ihrer unendlichen Kraft der Liebe, dem unerschütterlichen Glauben an Menschlichkeit für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in Einheit und Bewußt-heit mit allen anderen erreichen jedes lohnende Ziel.

Stellen Sie sich vor, es wollte jemand Krieg machen und keiner ging hin...

Stellen Sie sich vor, in den Schulen würde wahre Liebe gelehrt - wir bräuchten keineGesetze, Gerichte, Vorfahrtsregeln...

Stellen Sie sich vor, wir wählten menschliche Kompetenzen ohne Ambitionen von Selbstdarstellung, Karriere und Bereicherung, frei von parteilichen oder religiösen Einengungen und Dogmen mit motivierenden Visionen in Ver-antwort-lichkeiten...

Stellen Sie sich vor, das Leben wäre die Verwirklichung des Bewußtseins, daß wahres Glück eigentlich nichts kostet und uns täglich in vielfältigster Form geschenkt wird und nicht mit Verschuldungen, faulen Krediten und vorwegge-nommenen materiellen "Genüssen" und damit Abhängigkeiten von Geld und Banken erreicht werden kann...

Stellen Sie sich vor, die generellen zwischenmenschlichen Beziehungen und Bemühungen wären auf die kontinuierliche Optimierung von Gesundheit, Glück und Erfolg gerichtet und nicht auf Problemunterdrückung, -verschiebung und verschlimmerung oder sogar auf das leidvolle Geschäft mit der Angst...

 

an allem Unfug, der passiert,

sind nicht nur die schuld,

die ihn tun,

sondern auch die,

die ihn nicht verhindern

Erich Kästner

 

Wir alle haben das individuelle und universelle Bedürfnis nach und Wissen um  Möglichkeiten des fried- und liebvollen Miteinanders aller Menschen, Lebewesen und Existenzen dieser Welt.

Was oder wer hat uns von unserem eigentlichen wahren ICH ver-rückt???

In den Problembewältigungen dieser Zeit liegen nun die Chancen zur Rückbe-sinn-ung (religio) auf unsere eigentlichen Werte, Ziele und Möglichkeiten.

Die Zeit des Aufwachens nach einem ungeheurlichen Dornröschenschlaf ist gekommen und angesichts des Wechsels vom Fische- zum Wassermannzeital-ter, des belichtenden Effektes eines platonischen Weltenjahres, der genialen neuen Generationen mit den Indigo- und  Kristallkindern erforderlich wie leicht realisierbar.

Dazu bedarf es einer sehr deutlichen Bewußtseinserweiterung und -anhebung der manipulierten und ihrer Fähigkeiten betrogenen Menschen.

Und dazu können  S i e  äußerst wirkungsvoll beitragen mit dem Wissen um die Macht der Verdopplung

Wenn Sie zwei Menschen verständlich-motivierend gute Ideen für eine bessere Welt vermitteln und diese beiden jeweils wieder zwei anderen und diese alle jeweils wieder zwei anderen, haben Ihre guten Ideen nach nur ca. 26x Ver-dopplung ganz Deutschland und nach nur ca. 33x Verdopplung die gesamte Welt erreicht!!!

Ist das nicht gigantisch!?!

Was werden Sie ab heute intensiv realisieren? Effektiv und erfolgreich - an sich und Ihre Möglichkeiten glaubend - den not-wendigen Beitrag für eine bessere Welt leisten...

(Ich rechne mit Ihnen, ich zähle auf Sie! DANKE-SCHÖN !)

  

 

_________________________________________________________________

 

 

KRISE DES KAPITALISMUS

Gesundheit bedeutet körperlich-seelisch-geistig und soziales Gleichgewicht.

Also ist die gegenwärtige weltweite Krise des Kapitalmarktes natürlich für uns alle (selbst als nicht unmittelbar Betroffener / Geschädigter) auch eine starke gesundheitliche Belastung.

Insbesondere angesichts der Tatsache, daß offensichtlich der (bankrotte?) Staat (wir sind der Staat!) seine eigenen "Totengräber" (Banken) retten muss.

Um das ganze einigermassen erträglich werden zu lassen und ein dringend erforderliches Umdenken von uns allen zu ermöglichen, empfehle ich jedem Interessierten den genialen, erhellenden Text "Der Fehler im System" der Kent-Depesche: www.kent-depesche.com

Auf der Grundlage eines von Larry Hannigan  / Australien bereits 1971 (!) veröffentlichten Artikels "Want the Earth Plus 5%" (Gib mir die Welt plus 5%)wird hier in der faszinierenden Geschichte des Goldschmiedes Fabian das un-entdeckte Geheimnis des Banken- und Geldsystems und warum überall Geld fehlt (95% des weltweit kursierenden Geldes sind lediglich Zahlen auf einem Papier, das nichts wert ist!!!) unglaublich einfach, verständlich wie schonungs-los aufgedeckt.

Es bedarf (auch) im Bereich des Geldsystems eines weltweiten Bewusstseins-schubes, um unsere gegenwärtige Zins (Miß) - Wirtschaft als eines der Kontroll-instrumente weniger "Auserwählter" oder "Selbsternannter" schnellstmöglich zu korrigieren / reformieren.

Dieses System darf nicht länger hingenommen oder toleriert und schon garnicht unterstützt werden in Form der massenweisen Teilnahme an der Profitsucht("wenn die Gier den Verstand frißt").

Wir alle sollten im Interesse der Gesundung unserer Gesellschaft schnellst-möglich umdenken, wie eben auch jeder Einzelne seinen bedeutenden Beitrag hierzu leisten kann (Macht der Verdopplung)...

 

wenn es einen Glauben gibt,

der Berge versetzen kann,

so ist es der Glaube an die eigene Kraft

Marie von Eber-Eschenbach

 

 

_________________________________________________________________

Masern

Und wieder einmal lief das Geschäft mit der Angst auf Hochtouren:
2008 gab es in  Deutschland  und  auch  Baden-Württemberg  einige  Maserner-krankungen. Dies  wurde  zum  Anlass genommen, Masern - Impfungen  für  alle dringend zu empfehlen, die Impfgegner und  Nichtgeimpften  erneut  in die Ecke der Aussätzigen und gleichzeitig  Gefährdung  für die  gesamte  Gesellschaft  zu schieben und die Erkrankung Masern als lebensgefährlich hinzustellen.


Was ist Krankheit wirklich?
Krankheit ist (in ihrer ersten akut-entzündlichen Phase) ein Heilungsprozess!
Sind Fieber, Hautreaktionen, Durchfall, Schmerz Krankheiten oder Reaktionen des Körpers auf und zur Lösung der komplexen individuellen Probleme bzw. Warnsignal?!


Sind Kinderkrankheiten sinnloses Leid im Kindesalter?
Nein! Kinderkrankheiten sind die Möglichkeit der Bewältigung/Aufarbeitung familiär-vererbter gesundheitlicher Belastungen. Umso schlimmer ist das, oberflächlich gesehen humane, ganzheitlich beurteilt irrwitzige Bemühen, alle Kinderkrankheiten (um jeden Preis?) zu bekämpfen.
Das Ergebnis ist offensichtlich: Es gibt kaum noch die typischen Kinderkrankheiten, aber unsere Kinder leiden immer mehr an "Allergien", "Heuschnupfen", "Asthma", "Neurodermitis", "Diabetes", "Hypertonie", "Adipositas" ...
Probleme werden verschoben und verschlimmert!


Sind Viren, Bakterien, Pilze wirklich Ursache von Krankheiten?
Die vermeintlichen "Krankheitserreger" werden nicht vor Ausbruch der Erkrankung, sondern in der akut-entzündlichen, also Heilungsphase nachgewiesen. (Die Vermehrung der Leukozyten ist auch nicht die Ursache der, sondern das Ergebnis einer Reaktion des Organismus auf die Krankheits-Problematik.)
Entwicklungsgeschichtlich entstehen die menschlichen Organe aus drei verschiedenen Keimblättern eines "primären Darmrohres". Und dementsprechend reguliert unser ZNS (Zentrales Nerven- und Steuerungsorgan) bei Problemen mit aus einer Urzelle differenzierten Mikroben den Heilungsvorgang (s. auch "Die Neue Medizin nach Dr. Hamer").


Machen Wetter, Partner, Pollen, Kranke...krank?
Nein! Wenn das so wäre, müssten wir Ärzte nur krank sein, hätten im Herbst alle Grippe, im Frühjahr alle Heuschnupfen, müssten alle Ungeimpften bei Kontakt mit Masern-Erkrankten ebenfalls an Masern erkranken... Es ist aber nicht so.


Wir werden krank, weil

  • wir in vielen Bereichen unseres Immunsystems (Darm, Lymphe, Energie, Stress, Psyche, tox. Belastung, Elektrosmog ...) komplex geschwächt sind
  • wir Krankheit als körperlichen Heilungsprozess (unbewusst) zulassen
  • wir Krankheit wie andere Problembewältigung zur Bewusstseins-Entwicklung nutzen
    (alle besonders erfolgreiche Therapeuten haben an sich selbst Krankheiten und Krankheitsbewältigungen erleben und damit seelisch - geistige "Quantensprünge" erfahren dürfen)

Auch Masern ("Masern-Party") bekommen wir nur, wenn wir die Disposition oder die innere komplexe Bereitschaft hierzu haben (Resonanzphänomen?).

Zu den aktuellen Masernerkrankungen:
Auch wenn die klassischen Verläufe der Kinderkrankheiten zunehmend variieren, sind bei den gegenwärtigen Masern-Erkrankungen die typischen Zeichen zu erkennen.
Zunächst kommt es zu unspezifischen grippeähnlichen Symptomen im Nasen-Rachen-Raum mit Schnupfen, eventuell Halsbeschwerden, trockenem Husten, dann Bindehautentzündung, sogenannte Koplik'sche (kleine weiße) Flecken auf der Mundschleimhaut (Wangen).
Nach einigen Tagen (3-5) zeigen sich parallel zum Fieberschub punktförmige Rötungen auf der Haut, die hinter den Ohren beginnen, sich zunächst über die Brust und dann den gesamten Körper ausbreiten und dann zu größeren Rötungen, Flecken, Platten verschmelzen können.
Nach einigen Tagen blassen dann die Rötungen ab und die Haut kann sich dann trocken-schuppig darstellen.
Masern sollen nach schulmedizinischer Meinung durch Viren im Zusammenhang mit einer so genannten "Tröpfcheninfektion" (Speichel, Husten, Nase, Augen...) bedingt sein.
Während die "Inkubationszeit" (Zeit vom Erstkontakt mit einem Kranken bis zum Ausbruch der Erkrankung) ca. 10 - 14 Tage beträgt, wird die Ansteckungszeit mit Tagen vor Beginn bis zum Verschwinden des Ausschlages definiert.

Die Erkrankung verläuft natürlich individuell sehr unterschiedlich.
Wenn dem Kind geholfen wird (Liebe, Bettruhe, Darmentlastung mit Einläufen und leichter Kost / Diät, Lymphdrainage, Thymusaktivierung, gute mental-psychische Führung, kausale/symptomatische biologische oder klassisch homöopathische Therapie usw...) und das Kind sich nicht gegen die Erkrankung wehrt, sondern Sinn, Bedeutung und Nutzen erfährt wie begreift, ist der Verlauf auch von Masern völlig problemlos.
Eltern mit wenig Erfahrung in der Naturheilkunde können ihren Kindern sehr gut mit z. B. Contramutan - Saft (Unterstützung der Heilungsvorgänge des Organismus), Monapax - Saft (Husten), Euphrasia - Augentropfen (Bindehautentzündung), Weleda - Wundpuder (Juckreiz der Haut) u. ä. helfen.

Die Masernhysterie wird oft mit Schreckensmeldungen von den theoretisch möglichen Komplikationen Pneumonie (Lungenentzündung, Otitis media (Mittelohrentzündung), Enzephalitis (Hirnentzündung) betrieben.
Ich möchte hier die in Verantwortung stehenden vor dem Geschäft mit der Angst warnen!
Carcinophobie (Krebs durch die - gemachte - Angst vor Krebs) ist für alle Therapeuten eine klare schulmedizinische Begrifflichkeit / Diagnose...
Eine oft empfohlene antibiotische Therapie ist natürlich zunächst generell abzulehnen. (Masern-Virus / bei "viralen Infektionen" ist ein Antibiotikum selbstverständlich unwirksam!)
Antibiotika (wörtlich:gegen Leben) belasten natürlich massiv die Darmflora, damit die Darm-Funktion mit Nahrungsaufnahme, Entgiftung, Immunsystem und zugleich über den engen Zusammenhang von Darm und Gesamtorganismus alle anderen Zell- und Organfunktionen.

Über den ursprünglichen Sinn der Erkrankung hinaus werden Eltern wie Kind meist erstaunliche Beob-achtung-en in der körperlichen oder/und seelisch-geistigen Ent-wicklung des Kindes sowie in der Reifung der gesamtfamiliären Beziehung er-leben!
Eine besonders erstaunliche wie interessante Erfahrung durfte ich persönlich (Dr. Scheel) während dieser Masern-Erkrankungen gewinn-en:
Von den vielen mir bekannten ungeimpften Kindern erkrankten a) sehr wenige und b) dann ins-besondere Kinder, die in ihrer bisherigen Entwicklung schon immer sehr positiv aufgefallen waren. Haben sie sich bewusst - unbewusst diese Chance beschleunigter Entwicklung genommen oder / und sind diese Kinder die in diesem Sinne besonders Auserwählten?!

Es ist dramatisch, wenn Medien, Profiteure, Nichtwissende und Marktschreier die ungeimpften Kinder, deren Eltern und Ärzte in die psychologisch-ganzheitliche Dunkelheit verbannen, während gerade diese um besonderen Respekt für den ganzheitlichen Menschen und die universelle Sinnhaftigkeit bemüht sind.
Wenn Impfung (den Umsatz der Pharmaindustrie!, den Verdienst der Impfärzte - Impfleistungen sind im krassen Gegensatz zu wichtigen Gesprächs- und Beratungsleistungen absolut und unbegrenzt abrechenbar!!!, die Gesundheit der Geimpften) wirklich schützt, braucht niemand (außer Pharmaindustrie und Impfärzte) die Nichtgeimpften oder Impfverweigerer zu fürchten!

Sind wir wirklich krankheitsgefährdet bis lebensuntüchtig, wenn wir nicht als Säugling schon Vitamin D, Vitamin K, Fluor etc. schlucken und mit fremdeiweiß- und quecksilberhaltigen, gier- und kriminellgeprägten (Gebährmutterhals-Krebs) bis genmanipulierten Impfstoffen, Mehr- bis Vielfachimpfstoffen vollgepumpt werden???
Oder besteht vielmehr die Gefahr, dass wir uns ohne all dem gesund entwickeln könnten???!!!

Ich jedenfalls freue mich über die Eltern und Kinder, die sich als Siegertyp (bei unserer "materiellen Entstehung" haben wir die dazu erforderliche Eizelle unserer Mutter als erste von `zig Millionen Mitbewerbern befruchtet), Wunderwerk (in uns geschehen ständig unglaublich viele wie unglaublich komplizierte Vorgänge ganz von selbst/zumindest ohne unser bewusstes Zutun) und Teil der universellen Evolution ihrer unendlichen Möglichkeiten und bewusst-eigenverantwortlicher Fähigkeiten sicher sind, ein Leben lang (ohne Zulieferer für die Pharmaindustrie, Kranken-Kasse, Gesundheits?-ver-wesen) gesünder werden zu können!

 

 _______________________________________________________________

 

 

 

 

GEBET DES HEILIGEN FRANZ VON ASSISI

 

HERR, MACH MICH ZUM WERKZEUG DEINES FRIEDENS!

WO HASS HERRSCHT, LASS' MICH LIEBE BRINGEN,

WO KRÄNKUNG - VERGEBUNG,

WO ZWIETRACHT - VERSÖHNUNG,

WO IRRTUM - WAHRHEIT,

WO ZWEIFEL - DEN GLAUBEN,

WO VERZWEIFLUNG - DIE HOFFNUNG,

WO FINSTERNIS - LICHT,

WO TRAURIGKEIT - FREUDE!

OH, HERR, LASS MICH IMMER MEHR DANNACH VERLANGEN,

ANDERE ZU TRÖSTEN, ALS SELBST GETRÖSTET ZU WERDEN,

ANDERE ZU LIEBEN, STATT SELBST GELIEBT ZU WERDEN.

DENN: NUR IM GEBEN LIEGT WAHRER GEWINN.

IM SELBSTVERGESSEN DER FRIEDE,

IM VERZEIHEN VERGEBUNG,

UND NUR IM STERBEN ERWACHEN WIR ZUM EWIGEN LEBEN.